2013/07/08

Montagsmüdigkeiten...


Die eigentliche Schwäche des Montags ist, dass er schlimmstenfalls auf mittelmässige Sonntage folgt, die in der Rückschau trotzdem noch begehrenswerter erscheinen als das Kommende. Wenn der Sonntag dann nahezu perfekt war, hat der Tag von vornherein verloren. 
Die Sonne schien heute nicht anders als gestern ins Schlafzimmer doch die Umgebungsgeräusche wollten mich den bevorstehenden Alltag partout nicht verdrängen lassen; die von draußen genauso wenig wie die von drinnen. Die Alltagsrituale lassen die seiende Wirklichkeit nicht verleugnen, auch wenn ich mir die Decke noch so krampfhaft um den Körper wickle. Resignation ist dann gleich Aufstehen.
Ich werfe mich körperlich hinein in den Tag. Der Geist hingegen hängt sentimentalen Wolkenschlössern nach, setzt den Sonntag fort. Gedanklich bin ich woanders, montags besonders. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen