2011/09/28

Lieblingsfilme...


Gestern wurde ich von einem von mir sehr geschätzten Leser nach meinen Lieblingsfilmen befragt. Ich komme dem Wunsch sehr gerne nach, doch kann ich nicht meine Top 10 benennen. Stattdessen kann ich sagen, ich liebe Filme allgemein. 
Hier sind ein paar meiner Favoriten. Die Liste ist keineswegs vollständig, und auch die Reihenfolge sagt nichts darüber aus welcher davon mir lieber ist als die anderen. Allen gleich ist sicherlich die Schönheit der Bilder.



Ninotchka – Ernst Lubitsch drehte 1939 diese Komödie, in der Greta Garbo brillierte. Es war ihre erste Komödie und gleichzeitig ihr vorletzter Film überhaupt. Die Kostüme im Film stammen von Adrian.
Gosford Park – Der Film ist ein Sittengemälde und gleichzeitig eine spannende Kriminalkomödie. Wer tötete wohl den Hausherrn? Und warum?
Gigi – Das Paris des Fin de Siecle bildet die Kulisse für dieses Musical. Die Geschichte stammte von Colette und handelt von einem Mädchen, dass sich ihre Liebe erkämpft. Neun Oscars gewann Vincente Minnelli's Film, unter anderem für das beste Szenenbild und die besten Kostüme.


Plein Soleil – Die Geschichte von Tom Ripley ist bekannt. Gekrempelte Hosen, lockere Hemden und das Gefühl eines Sommers an der Riviera, all das findet man in diesen wunderschön inszenierten Film.
Another Country – In einer anderen Welt fühlt man sich, wenn man diesen wundervollen Film anschaut. Ein englisches Internat im Jahre 1932 bildet die Kulisse, in der sich Rupert Everett und Colin Firth zurechtfinden müssen. Und in der sie letztendlich scheitern.
The Draughtsman's Contract – Peter Greenaway inszenierte ein Vexierspiel, ein ewiges Rätsel, un unglaublich schönen Bilder. 


A Single Man – Ein wunderschöner Film, über den man nichts groß schreiben muss.
Gattaca – Mehr dazu ein bisschen weiter unten.
The Great Gatsby – Die 20-er Jahre mit Flapperkleidern und Charlston wurden nie schöner in Szene gesetzt. Die Looks sind legendär.
War and Peace – Audrey Hepburn spielt Natascha Rostova, eine junge Adlige im Moskau während der Kriege gegen Napoleon. Obwohl dieses monumentale Meisterwerk keinen einzigen Oscar gewonnen hat, zählt er zu den erfolgreichsten Filmen der 1950-er Jahre. Wunderschöne Bilder und eine wunderschöne Audrey gilt es zu entdecken, das macht auch die Länge von insgesamt 200 Minuten kaum was aus.
Il Gattopardo – Ist ein weiteres Mamutwerk. Man riecht förmlich die schwüle Süße in den Palästen und die weihrauchschwere Luft in den Kirchen Siziliens. Die Musik und die Bilder entfachen die Liebe zu dieser Insel!


Sind wir doch bei der Zahl zehn angelangt. Aber wie schon gesagt, ich habe durchaus noch ein paar mehr tolle Filme in meiner Bibliothek, die ich nicht weniger mal als diese hier.
Die vorgestellte Auswahl kann man sich als Mann in modischer Hinsicht zum Vorbild nehmen. Na ja, zumindest die meisten. Mit Allonge-Perücken wollen wir eher nicht mehr rumlaufen.
Habt ihr weitere Vorschläge für Filme, die mir gefallen könnten? Oder eben solche, die mit grandiosen Bildern aufwarten?

Kommentare:

  1. gefährliche liebschaften!

    FRED*

    AntwortenLöschen
  2. ich stimme dir bei allen Filmen zu, gehören auch zu meinen Favoriten, bei mir ist noch ganz oben:
    Jenseits von Afrika
    chocolate
    Siegmar

    AntwortenLöschen