2008/12/29

Nachdenklich...

tolle bild, bin dran hängen geblieben....

Schihaserl Müsst Man Sein...

via selectism

2008/12/28

Tosca Zur Nacht...

In Berlin Zurück....

mein koffer ist wieder ausgepackt und die waschmaschine dreht runden. alles wieder beim alten, die heimatreise ist beendet.

Schöne Jeans...


lanvin for acne

2008/12/27

Tom Boy...



Tony Duran Und YSL...


der tony hatte nicht nur die ehre schicke bilder für ysl zu machen, auch unser aller lieblings-verona hat sich für ihn ausgezogen. hat sie nicht neulich noch bei schmidt&pocher von seiner arbeit geschwärmt, ihm sogar den erfolg in deutschland vorausgesagt? die schwulen hat er nach den bildern schon auf seiner seite....


2008/12/26

Geburtstagswünsche...

liebe mama, 

eher unwahrscheinlich, dass du das hier lesen wirst. du bist noch nicht in die weiten des internets vorgedrungen...

und trotzdem wünsche ich dir auch auf dieser daseinsplattform alles liebe zum geburtstag. glück und gesundheit vorallem!

es kind

2008/12/25

Wernitzgrün Im Vogtland - Heimat...




puderzucker gestreut auf eine aschenbrödellandschaft....
schlecht vorstellbar, dass in diesem haus mein großvater aufwuchs und mein vater seine blockflöten baute. lang lang ist her. 
eingefallene wände bringen neue sichtachsen zum vorschein. vorne rutscht das dach ein, macht das haus unzugänglich... dafür bricht hinten die wand ein und bringt das innerste zum vorschein. 

weihnachten und die alten erinnerungen - alles wieder aufgefrischt und da!

Vom Himmel Hoch...

war das der engel der die hirten auf dem feld heimsuchte, und von jesu geburt berichtete? 

2008/12/24

24. Türchen: 's Heilig Obnd Lied

Heit is dr heilge Obnd ihr Leit,
kummt rei mer gießn Blei
Fritz laaf geschwind zer Hannelies,
se sull bezeiten rei.


Tra tra trallalla
Tra tra trallalla
Tirallalla, tirallalla, tirallallallalla

Mir hom aah sachzen Butterstolln
Su lang wie de Ufenbank.
Un wenn mer die zammgassen hom
Do sei mer alle krank.

Tra...

Mir hom aah Neinerlaah gekocht,
a Wurscht un Sauerkraut.
Mei Mutter hot sich ohgeploocht,
die alte gute Haut.

Tra...

In Arzgebirg is wahrlich schi,
wenn's draußen stürmt un schneit
Un wenn de Peremett siech dreht,
is unner schennste Zeit.

Tra...

ein frohes weihnachtsfest allen

2008/12/23

Zehn Davon Pro Farbe...


über

Wandelbar...




martin sämmer gefunden bei design scene

23. Türchen: Neinerlaa...

„Mir hom aah Neinerlaah gekocht, a Wurscht un Sauerkraut.
Mei Mutter hot sich ohgeploocht, die alte gute Haut.“

Am Heiligen Abend ist im Erzgebirge das Neunerlei obligatorisch. Je nach Phantasie und Familie variiert die Zusammenstellung. Aber selbst in schlechten Zeiten hatte man nicht darauf verzichtet. Da wurden eben Salz und Pfeffer mitgezählt, denn jedem Bestandteil sind besondere Kräfte eigen. Auf alle Fälle muss etwas aus der Erde, aus der Luft und aus dem Wasser dabei sein:

1. Bratwurst - bewahrt die Kraft
2. Kartoffelklöße - für das große Geld
3. Sauerkraut - sauer macht lustig
4. Linsen - für ausreichend Kleingeld
5. Sellerie - für die Potenz
6. Rote Rüben - für die Schönheit (rote Backen)
7. Heringssalat - damit man den Winter gut übersteht
8. Semmelmilch mit Mandeln - schützt vor Erkältung und Kopfschmerz (Koppwidding)
9. Heidelbeerkompott - bringt Glück und Segen

Brot und Salz (dass sie im nächsten Jahr nie ausgehen) gehören auf den Tisch und um ihn herum ja keine ungerade Zahl von Essern. Und schließlich soll man soll das Geschirr vom Neinerlaah nicht am Heiligen Abend abwaschen - auch gut.

2008/12/22

YSL Für Die Ferien...

What I....


martyn bal

22. Türchen: Irgendwue, In Enn Klaan Stübl...

nu is dr heil'ge obnd ball do,
's fraat siech grueß und klaa.
dr tannebaam wörd oageputzt.
de stubn sei alle raa.

dr voater hullt de peremett,
de schenn geschnitzten sachen.
und drinn de kinneraagn mer sett
e leichtn und e lachen.

dorchs haus do ziehet e guter duft.
de mutt hoot viel ze toa.
se muß prutzeln, kochen, backen.
dr heil'ge obnd kimmt roa.

leis grklinge weihnachtslieder,
's christkindl kimmt ball.
und vum körchturm leit's glöckl
dorch is dorf mit hellem schall.

ihr "bimm-bamm" dringt nei jedes harz
und gibbt ne menschen freid.
e gebeet ziehet himmelwärts,
oh schiene weihnachtszeit!

irene kasselmann (gekürzt)

2008/12/21

Pailletten Für Die Jungs...

sibling london

In Die Ohren...


von jil sander

21. Türchen: De Weihnachtssinger (2)...

e mächtig grueßer sack muß sei,
do kumme de geschenker nei; 
und aß mer niemols genne örr, 
schaut oa, wie hell brennt de laterr!

der stolln und kuhng, 's is net ze sogn,
wos sue e singer koa vertrogn.
mer sogn frei raus, wos uns gefellt,
när her, mer nemme fei aah geld.

is nächste gahr, richt eich drauf ei, 
do kumm' mer wieder ze eich rei.
beschenkt habt ihr uns fei gar schie,
schänn dank, nu welln mer wattergieh.

singt alle miet, sadd frueh, ihr leit,
is bornkinnel kimmt gewieß noch heit.

hans fiedler

2008/12/20

Pre-Fall: Isaac Mizrahi....


via style.com

Unser Heidi GQ Italy...



20. Türchen: Mei Raachermännel (3)...

und frieden zett ei nei unnere herzen,
und im schei von bunten kerzen,
do wünschen mer uns alle zamm,
aß mer viel glück und e langes lebn hamm.

solveig haueis

2008/12/19

Pre-Fall: Oscar De La Renta....


via style.com

Heimatgrüße Zum Vierten Advent...

weihnachten ist nimmer weit, ja, es rückt sogar beängstigend nahe... und in nicht mal vier tagen mache ich mich auf einen ritt auf dem kleinen smart gen vogtland auf.
eine kleine impression was mich da erwarten könnte lag heute im briefkasten, mal sehen ob die bilder halten was sie versprechen. ich hoffe auf ein bisschen schnee.

The Row...

19. Türchen: Am Weihnachtsbaume Die Lichter Brennen...

2008/12/17

Der Narr...

Pre-Fall: Burberry Prorsum....


via style.com

Der Anruf (Teil 2)...

ich habe also meinen mut zusammengenommen und bei ...-deutschland angerufen, na das hätte ich mir vielleicht auch sparen können...

"wir geben keine auskünfte über die gründe von absagen."

wie armselig ist das denn bitte? 

ich werde mir nun einbilden, dass es an meinen (und ich will nochmals unterstreichen, dass sie sehr gut zum outfit passten!!!) farbigen socken lag. und beim nächsten mal wieder welche tragen.

nun an freunde, und auf in einen schönen tag

17. Türchen: Wenn Weihnacht Nimmer Weit (3)...

wenn der drehtorm und de männle
kumme druebn vom bueden ro,
und der raachermoa blöst strähnle,
bargmoa stiehet in festtracht do;
ja, wenn kimmt dös schiene stünnel,
wu's gibbt neinerle derhamm,
und ne kinnern ihr bornkinnel
liegt schue untern tannebaam -
noochert is be uns, ihr leit,
weihnacht, weihnacht nimmer weit!

otto schüler

Warten Auf Den Heizungsableser (Teil 1)...

einmal im jahr wird man nahezu genötigt zu früh aufzustehen, nur um sich hinzusetzen und das gegebene zeitfenster auszufüllen. die herren ableser komme zwischen 07:30 und 12:00 uhr, wobei klar ist, dass natürlich niemand um halb acht klingelt, ausser der wecker... ich fühle mich genötigt und missbraucht, es ist zu früh und der bademantel gibt wenigstens noch so was wie ein restwohlfühlgefühl. 
es ist 08:19, ich habe neben den ersten weintrauben auch schon kaffee intus. weintrauben, um die zeit... aber man könnte sich die frühe stunde nichtmal mit bäckerbrötchen versüßen, kann ja nicht mal schnell auch nur für fünf minuten weg. ebenso gehts mir übrigens auch mit dem duschen. ich brauche mindestens 15minuten, für die kurze variante, habe aber angst dass genau da der herr kommt und ich dann nass tropfend an der tür stehe. vielleicht sogar mit ner kleinen schaumkrone auf dem kopf. und die leute sind nie sexy, somit will man auch keine werbefernsehreifen pseudo sachen machen. also ich will das nicht, so schlimm stehts noch nicht um mich...
wie dem auch sei, ich sitze hier und reise mal wieder durchs netz. was soll man auch anderes machen. 
es ist ja auch deutlich zu früh um mir die karten zu legen, das elend kann ich nun wirklich nicht gebrauchen. schlechte schwingungen sind da ja vorprogrammiert. und alle anderen lästigen sachen gehen auch erst ab neun, zu normalen bürozeiten. eine davon wird der anruf in hamburg sein, will wissen warum ... , bzw. die dame vom casting, mich nicht für geeignet hält. bin ich masochistisch? eigentlich nicht, man muss ja wissen in welche richtung man sich zu verbiegen hat. 
aber eigentlich will ich ja ich sein dürfen, und genau deshalb als geeignet empfunden werden. es gibt genug persönlichkeitsfreie verkäufer in noch persönlichkeitsfreieren geschäften. ja, ich trage zum outfit passende farbige socken auch zum bewerbungsgespräch. wir sind ja eigentlich in der modebranche, auch wenn das bei der eher mässig gekleideten castinguschi nicht wirklich ersichtlich war. warum trägt eigentlich eine frau die für ... tätig ist ein kleid von ... ? kann sie sich nicht mit der marke identifizieren? hmm, fragen über fragen, und eigentlich total uninteressant. 
sachen sind wie sie sind, und das hat nicht sollen sein. 

mein fazit: ohne arrogant klingen zu wollen, ich find schon dass ich in meinem bademantel ganz heiß dreinschauen kann. 

einen schönen tag euch allen