2013/02/28

Fernsehhighlight: Germany's Next Topmodel...


Ja, was das doch für eine Überraschung als der Modelbus Anfang Dezember vor dem Wiesbadener Kurhaus halt machte um die ersten 25 Mädchen auf den Stufen an den Säulen zu fotografieren. Es war mein erster Tag in der Stadt, die Kisten stapelten sich in der neuen Wohnung und dem beim Umzug helfenden Freund wurde noch kurz ein bisschen die Stadt gezeigt als wir Heidis 25 Finalistinnen beim posieren beobachten konnten. Ein netter Einstieg war das, ein sehr netter.
Nun also konnten wir im Fernsehen teilhaben an der ersten Folge, sahen was so an Bildern in Wiesbaden entstanden ist. Von nun an habe zumindest ich wieder einen festen Termin an den Donnerstagabenden. Schon allein wegen des Unterhaltungsfaktors kann man sich die Staffel nicht entgehen lassen, das was da heute zu sehen war macht Lust auf mehr. Und meine Top-Drei sind die schöner Hühnerstallausmisterin, 'Isabella Rosselini' und das Mädchen, das aussieht wie Nora von Waldstätten.

1 Kommentar:


  1. Grauenhaft, das hat für mich nichts mit Unterhaltung zu tun, da wird den " Mädchen " vorgegauckelt, das sie Karriere machen werden, vielleicht im Dschungel od. bei der Resteverwertung von Pro7.
    Siegmar

    AntwortenLöschen