2013/02/11

DVF 2013 Vs. Wunderkind 2005...


Ach, da kam mir doch ein Kleid bei der aktuell in New York gezeigten Kollektion von Diane von Fürstenberg sehr bekannt vor. Ich habe dann mal ein bisschen im Netz gekramt und auch ein entsprechendes Belegbeispiel dafür gefunden. Bei Wunderkind wurden ebenfalls in New York, aber eben schon vor acht Jahren ebenfalls Kleider mit genau diesen Wellen gezeigt. Und nicht nur eins. Wäre Frau von Fürstenberg eine deutsche Politikerin müsste sie wohl wegen zitierens ohne Quellenangabe von ihrem Ämtern zurücktreten, aber in der Mode hält man es damit nicht ganz so streng.
Insgesamt muss man aber sagen, dass DvF tatsächlich zu den Marken gehört, das Frauen wirklich besser aussehen lässt und um deren Befindlichkeiten weis. Die Kleider, allem voran das von ihr 'erfundene' und oft kopierte Wickelkleid, stehen Frauen auch, wenn diese eben keine  Konfektionsgröße im unteren 30-er Bereich haben. Damit bestätigt sich dann wieder die These, dass Mode machende Frauen eben doch ein klein wenig besser wissen, was diesen steht. 

Mehr dazu hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen