2012/01/16

Milano Men HW-2012: Z Zegna...


Der Hintergrund erinnerte an einen Paravant von Eileen Gray, nur eben größer und aus polierten Kupferplatte zusammengesetzt. Modernität und urbanen Chic bringt dieses Settung zum Ausdruck, genauso wie der Z Zegna Mann sein soll.
Während der 'große Bruder' Ermenegildo Zegna ganz auf Understatement setzt, zeigt Paul Surridge eine Kollektion voll Energie und spricht damit vor allem einen Mann an, der noch die Uniformen des täglichen Lebens braucht um die Karriereleiter erklimmen zu können. Anzüge sind da wichtig, als Rüstung. Sie sind schmal geschnitten und werden mit zwei oder drei Knöpfen geschlossen, manchmal sogar vieren. Modische Extravanganzen werden nur auf den zweiten Blick sichtbar, wie zum Beispiel der farbige Einsatz an der Innenseite des Armes. Die Hosen enden knapp über dem Schuh und einen circa 5cm breiten Aufschlag. Dazu kombiniert Surridge Jacken, die auf die Jugendlichkeit des Trägers hinweisen. Sie sind sportlich und könnter so auch von Skaterkids getragen werden. Zwei Hoodies gibt es auch, sie gefallen mir sogar sehr, aber kaum eine Jacke ist unpraktischer im Alltag.




Bilder von Style.com

Kommentare:

  1. Dem Dicken würden die eigenen Modelle
    nicht passen. Ziet zum umdenken!

    P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der 'Dicke' hat eine ziemlich normale Figur und ich finde ihm steht sehr gut was er trägt.

      Löschen