2011/12/14

Kleine Anmerkungen, Und Ein Paar Lästereien...

  • Ich danke VOX für die heutige Pressemitteilung und finde toll, dass nun ein weiterer 'Stardesigner' seinen Weg ins Nachmittagsprogramm gefunden hat. In den 1990-er gab es manchmal Harald Glööckler und hin und wieder Alfredo Pauly im Fernsehen, ab 2005 kam dann Michael Michalsky und im letzten Jahr versuchte sich mal Philipp Plein. Nun freuen wir uns auf Guido Marie Kretschmer, der als 'Geschmackspolizei' engagiert wurde. Die Fernsehmacher scheinen dessen Kreationen bislang nicht gesehen zu haben, sonst hätten sie erkannt, dass Herr Kretschmer selbst auf der Fandungsliste steht!
  • Und auch für das 'internationale' Topmodel Eva Padberg hat VOX eine Nische gefunden, die soll Models suchen. Da aber bin ich noch nicht so sicher, ob das nicht doch eine ganz nette Sendung werden könnte. Schließlich ist da Karolina Kurkova mit im Boot und von deren Internationalität reicht auch über die deutschen Grenzen hinaus.
  • Unser geschätzter Kollege, der Herr Dandy, mokiert sich über als Adventskalender getarnte Verschenkaktionen, Kuchenbildern und die Angeberei mit Fashion-Show-Einladungen. Dem ist nichts hinzuzufügen, es wird zustimmend genickt!
  • Beim Schweden hängt seit heute eine weitere komische Kollektion, die mit einiger PR einhergeht. Allgemein legen die sich ja ganz gut ins Zeug, nur die Qualität wird wohl immer die selbe bleiben...
  • Der Spiegel, ich glaube es war der von letzter Woche, widmete sich mal den Thema Pelz. Doch ging es mal nicht um die übliche Diskussion, sondern um gesundheitliche Aspekte. Unter die Lupe genommen wurden Pelze und Teile mit Fellbesatz, die auf chemische Giftstoffe hin untersucht wurden. Ja, da kriegt man dann nicht nur Marderhunde, die als Waschbär deklariert sind, sondern auch gleich noch einen ganzen Chemiebaukasten gratis mit dazu. 

Kommentare:

  1. witzig, bei G.M.Kretschmer dachte ich das gleiche, da muss die Fashion-police " eingriffen, leider habe ich keine Zeit für das Nachmittagsprogramm, würd bestimmt lustig.
    Siegmar

    AntwortenLöschen
  2. Deine Replik auf all die Designer-Karrieren, die das Fernsehen in den letzten Jahren gemacht hat, finde ich sehr unterhaltsam.

    Von Eva Padberg und Karolina Kurkova erwarte ich mir eine wesentlich bessere Sendung, als GNTM.Aber so wirklich brauchte tu ich auch dieses Format nicht.

    Weißt du, das mit den Adventskalendern ist so eine Sache: Ich finde die auch blöd, aber es geht dabei ja nicht um eine professionelle Sicht sondern darum, was dem Leser Freude macht. Und Leser mögen Geschenke.

    Dass du dafür die latent aggressiven Höhenflug-posts auf Dandy Diary zitierst, wundert mich. Die finden doch alles blöd, was sich nicht darum rankt, dass sie angeblich die Besten sind.

    Dabei hat David noch nicht mal so viel Mumm in den Knochen, andere Blogger direkt zu kritisieren. Und dann immer dieser unappetitliche Gewalttick ...

    Mir ist es lieber, ich lese hier nur, was Rene Schaller verzichtbar findet, weil mich das im Gegesatz zu DD nämlich interessiert.

    AntwortenLöschen
  3. Über DD sind wir grundsätzlich gleicher Meinung, auch ich finde es einfach zu viel von allem. In diesem Fall habe ich ihm aber einfach recht geben müssen, weil ich auch von genau diesen Punkten genervt bin.
    Zu den Adventskalendern: Nun habt ihr ja noch tolle und besondere Sachen anzubieten, trotzdem braucht ein Blog nicht allenthalben Gewinnspiele. Entweder die Leute kommen, weil sie die Inhalte mögen oder sie lassens. Aber meist gehts doch nur darum die Besucherzahlen mit 'billigen' Tricks in die Höhe zu treiben.
    Nun ist mir dieses Thema aber auch einfach keinen ganzen Post wert gewesen, deshalb wurde es mal zusammen mit den anderen Kritisierereien in einen Post zusammengefasst.

    AntwortenLöschen
  4. warum denkst du das es das ziel von adventskalendern ist, die besucherzahlen in die höhe zu treiben? vielleicht ist es einfach nur eine nette geste unseren lesern gegenüber?
    ich gehe davon aus, dass unsere leser kommen, weil sie die inhalte mögen und auch den adventskalender. wo ist also dein problem?
    ich find es eher fragwürdig aber auch sehr bezeichnend, immer nur einen negativen gedanken bei solchen aktionen zu suchen.

    AntwortenLöschen
  5. Sascha, du beziehst das zu sehr auf dich!

    Aber ja, insgesamt glaube ich, dass einige Leute nur kommen, weil sie was abgreifen wollen. Und einige Blogger auch dieses Mittel nutzen um von den dürftigen Inhalten abzulenken, die eher niemanden hinterm Ofen vor locken.

    AntwortenLöschen
  6. @Rene

    Dass du diese Themen zusammenziehtst, ist mehr als verständlich.

    Ich glaube, du überschätzt die Wirkung auf den Traffic, die sich aus Verlosungen ergibt. Im Gegenteil, Verlosungen ziehen Aufmerksamkeit von Berichten ab und man macht sie, um den Lesern eine Freude zu machen. Wie gesagt ich bin auch kein Fan und klar ziehen Verlosungen immer auch Nassauer an ... aber wir erfinden da auch das Rad nicht neu und machen das, das alle Welt an Weihnachten macht.

    Zu DD: Ich kenne weder David noch Jakob und würde keinem Blog seine Berechtigung oder was auch immer absprechen. Was ich aber mehr als schwach finde, ist die Tatsache, wie sehr sich David an Jessie und andere exponierte BloggerInnen rangewanzt hat, um Links abzugreifen ... der tanzt doch Tango auf jedem Hundert Euro Schein und will andere kritisieren, tut es dann aber nicht mal offen ... so wie wir das von den Üblichen Verdächtigen kennen. Und diesen Gewalt-Tick in Berichten auf DD finde ich mittlerweile pathologisch.

    Oder siehst du da einen Sinn drin, dass man Leuten, die mit den falschen Accessoires herumrennen, die Nase brechen muss ... das steht zweimal im Text zu LV, zu dem offensichtlich mein Sonntagsbericht Jakob angestachelt hat. Meine Frage, was sollte man dann nach Meinung der Beiden mit Männern machen, die mit transparenten Polyester-Teufel-Billighosen rumrennen und dann auch noch so tun, als wäre das Haute Couture ... Wie gesagt, das Faible für Gewalt geht viel zu weit und hat überhaupt nichts mit kreativer Bloggerei zu tun ...

    Ich finde es eher erschreckend, dass es niemand gibt, der sich so wie ich darüber aufregt, was da auf DD teilweise verzapft wird.

    AntwortenLöschen
  7. Er hat Vergnügen dran, die Agenturen stehen drauf und somit scheint er ja einen Nerv zu treffen. Nicht deinen und nicht meinen, aber den anderer.

    AntwortenLöschen