2011/11/16

Neuentdeckung: Homecore...


Ich ertappe mich ja schon das ein oder andere Mal dabei, wie ich mir schon jetzt überlege was ich mir im Januar neues zum anziehen kaufen kann. Es sind noch gut 44 Tage bis ich wieder einkaufen darf, unter anderem werde ich in Mitte bei Homecore vorbeischauen. 
Den Laden des französischen Labels habe ich vor gut zwei Wochen erst entdeckt, obwohl es ihn wohl schon seit 1 1/2 Jahren dort gibt. Ich war vor allem begeistert von den vielen tollen Details die die Sachen aufweisen. Sie erscheinen auf den ersten Blick schlicht und reduziert, haben dann aber kleine Spielereien hier und da. Mal ist ein roter Faden, der bei einem blaune Rundhalspullover eine Art Rückennaht bildet, oder eine schön gearbeitete Schulterpartie bei einem sonst klassischen weißen Hemd.
Es lohnt sich die Sachen mal genauer unter die Lupe zu nehmen, auch weil der Preis in einem guten Verhältnis zur Qualität steht. Produziert werden die Sachen in Portugal.




Kommentare:

  1. Gute Wahl, mich begleiten einige Teile von "Homecore" bereits seit letztem Winter. Ich mag die subtilen Details an den meisten Stücken. In dem Laden war zuvor das leider wenig erfolgreiche Konzept von "vorOrt" zuhause. Wermutstropfen oder nicht: selbst "zalando" bietet eine kleine Auswahl.

    AntwortenLöschen
  2. gefällt mir gut, kannte ich ebenfalls nicht. Ich muss mal wieder eine Mitte-Tour machen.
    Siegmar

    Wo ist der Vreeland Artikel geblieben?

    AntwortenLöschen
  3. sorry, hat mich irgenwie im Datum vertan.
    Siegmar

    AntwortenLöschen