2011/06/07

Venedig Sehen...


Ein 'Goldener Löwe' für Christoph Schlingensief, das war wohl eine kleine Sensation an Canale Grande. Die Presse ist geteilter Meinung über die posthume Ehre des Konzeptkünstlers und Regiseurs, bei Monopol kann man sich das ganze Spektrum der Pressestimmen durchlesen. Am besten fährt man selbst nach Venedig und macht sich ein Bild von der ihm zu Ehren errichteten Kapelle.
Ja, es wäre schon eine Reise wert. Die Länderpavillons, die Schau in den Arsenalen und dann vielen zu Galerien umfunktionierten Palazzi machen die Stadt zu einer riesigen Schau zeitgenössischer Kunst. Egal ob man lieber einen ausgestellten Pornostar, vollbusig und quicklebendig, im italienischen Pavillon anschauen möchte oder das 'Big Bamboo' der Künstler Mike und Doug Starn erklimmen will, für alle dürfte was dabei sein. Selbst Markenfetischisten dürfen sich über einen neuen Place-to-be freuen, die Fondazione Prada hat es nun auch nach Venedig verschlagen und man tut es den Pinnault's gleich. Mit Kunst lässt sich die Mode mit Inhalten füllen, oder so ähnlich...


Vielleicht hat sich das auch Wolfgang Joop gedacht und zeigt barocke, marmorne Engelköpfe vor seinen schwülstigen Spitzendecken. Ob das wirklich notwendig ist, sei mal dahingestellt. Inhaltlich könnte die Arbeit durchaus auch Teil der von Bice Curiger kuratierten Ausstellung 'ILLUMInations' sein. (Ein Interview mit Frau Curiger gibt es hier.) Das Sichtbare und das Unsichtbare werden einander gegenübergestellt, aber hoffentlich etwas subtiler und einfallsreicher als Joop's schwarze und weiße Engel.


Am Ende der Ausstellung findet sich Monica Bonvicini's 'Treppe zum Himmel'. Über silbrig glänzende Stufen kann der Besucher dem Licht entgegen gehen – Um auf seiner Suche durch die Illuminationen der Kunstwelt Erleuchtung zu erlangen oder aber von der Bilderflut geblendet zu werden. Venedig wäre eine Reise wert, je mehr Berichte ich lese und Bilder ich anschauen, desto mehr Lust habe ich hinzufahren.
Doch stattdessen werde ich mich heute in das Kunstgetümmel vor meiner Haustür stürzen. Heute wird die ' Based in Berlin' eröffnet und ich bin sehr gespannt auf das, was sich mir bieten wird.

Bilder von Monopol und Vogue

Kommentare:

  1. der arme schlingensief. das hätte man ihm nicht antun
    dürfen. der goldene löwe ist geheuchelt und man gibt
    sich betroffen. die kunstszene ist ein machtgieriger, böser
    haufen. ein sterbedrama kommt denen gelegen und sie
    können sie als emotionale wesen feiern.
    schade, dass dies auf dem rücken von schlingensief geschieht.
    und er kann sch nicht wehren.
    na ja, venedig und auch die biennale sind auf jeden fall super
    und einen besuch wert.
    auch mit herrn joop pflichte ich dir bei. wo stellt es denn aus?
    und warum um alles in der welt?
    gibt es eigentliche die wunderkind-linie noch?
    die war sehr gut. ich mochte das immer gerne. ich mag auch
    den joop sehr gerne. freunde von mir, die ihn öfter mal treffen,
    erzählen allerdings das gegenteil.
    ich selbst kenn ihn nur von interviews und finde ihn recht
    sympathisch. nur mit dem mamor und der spitze. ich denk,
    da hast du vollkommen recht.

    FRED*

    AntwortenLöschen
  2. mit Schlingensief hatte ich schon immer ein Problem, ich habe viele Sachen nicht wirklich verstanden, diese Geschichte im deutschen Pavillon halt ich für zu theatralisch u. aufgesetzt, Zu Joop fällt mir nur ein " überflüssig ". Ich war auf der letzten Bienale in Vennedig, es ist wirklich toll dort zu sein, das grösste Mango sind aber die exorbitanten Preise in der gesamten Stadt. Für alles wird, bei den schon normal mehr als teueren Preisen, nochmal die Hälfte draufgeschlagen.
    Siegmar

    AntwortenLöschen
  3. Joop zeigt im Palazzo Bembo. Im Internet kann da Zimmer buchen, vielleicht vermieten die auch Veranstaltungsräume für Meetings oder eben Ausstellungen!?

    AntwortenLöschen
  4. ich hätt gern das ganze geld, das der joop hat.
    warum hat der eigentlich so viel geld? der hat nie wirklich
    was gemacht, wie z.b. jil sander.
    dann nimmt er schnell mal das geld und mietet sich da
    was im palazzo bembo.
    unglaublich.
    siegmar hat recht mit schlingensief.
    ansonsten ist venedig aber super. die preise schrecken mich
    nicht ab.

    FRED*

    AntwortenLöschen