2011/05/05

Great Day Today...


Gleich mal vorweg, die zwischen Kuchen und Milchkaffee trapierte Clutch von Céline gehört nicht mir. Aber schon ist das Teil schon, und sicherlich auch praktisch. Innen ist die übrigens orange, ziemlich schön!
Nun aber zu dem was ich heute gemacht habe, es war nämlich ein ziemlich schöner und entspannter Tag. Los gings in Mitte mit einem Frisörbesuch, nach mehr als sechs Wochen waren die Haare wieder ziemlich lang und das hat sich ändern müssen. Ein Foto davon gibt es nicht, so aufregend ist das nicht.
Als dann die Haare wieder schön waren, habe ich Florian getroffen. Regelmässige Leser des Blogs haben ihn schon mal gesehen, im gehört übrigens auch das Täschen. Statt in Mitte rumzurennen sind wir zum Ku'damm gefahren. Es macht Spass mit ihm die Laden dort zu durchstreifen, so kam ich dann auch mal zu Chanel oder zu Valentino. Aber hauptsächlich ging es darum in den Prada-Laden zu gehen, bei seinem letzten Berlinbesuch gab es den noch nicht. Als ich das erste Mal dort war find ich ihn ja ganz furchtbar, vor allem weil die Mitarbeiter grauselig waren. Heute hingegen war da eine ganz zauberhafte junge Dame, sehr hilfsbereit und angenehm. Ihr wäre es fast gelungen mich davon zu überzeugen, dass mein Vorsatz des Nichts kaufens blödsinnig ist und ich ohne das dunkelblaue Longsleeve aus elastischen Hemdenstoff mit U-Boot-Ausschnitt wirklich nicht mehr leben kann. Aber ich habe es gelassen, bin stark geblieben.
Danach waren wir in noch ein paar anderen Laden, aber reizvoll war dann kaum noch etwas. Vielleicht auch deshalb, weil mir die weder Kleider von BCBG noch Heals von Balenciaga stehen würden. Aber vor allem bezüglich ersterem Label würde ich den Leserinnen raten mal ein Blick auf die Kollektion zu werfen. Die haben wirklich schöne Sachen, viele schöne Kleider, die so auch bei COS oder Stine Goya zu finden sind, nur eben trägt das nicht jede und Frau hätte was wirklich besonderes. Und die Sachen sind nicht wesentlich teurer als COS. Bei René Lezard war ich übrigens auch mal, habe mir das gestern vorgestellte Jacket mal angeschaut. Ja, es gefällt mir nun sogar noch besser.
Ich hatte natürlich auch meine Kamera dabei, aber es war wirklich ein sehr ernüchternder Tag war schöne Styles angeht. Doch wenn man es am wenigsten mehr erwartet, kommt einem der Zufall doch noch entgegen und ich habe noch ein nettes Bild machen können. Dieses aber wird heute noch nicht gezeigt.
Der Nachmittag ging ziemlich schnell vorbei. Gegen halb sechs habe ich mich dann von Florian verabschiedet und noch schnell zu Lidl aufgemacht um was zum Abendessen zu haben. Der Kühlschrank war leer, aber auch ein voller Supermarkt wirkt wenig inspirierend. Im Kühlfach lächelte mich die Pizzapackung an und in der Hoffnung einen Brilliantring zu finden, wanderte die Pizza in den Einkaufswagen.


Kurz bevor Germany's Next Topmodel anfing habe ich die Packung aufgerissen, ein Ring war leider nicht drin. Naja, aber die Pizza war ganz gut.


1 Kommentar:

  1. der Kuchen sieht lecker aus und die Clutch ist tatsächlich schön, aber bitte schreibe nicht das die TK-Pizza gut war, das geht nicht!
    L.G. Siegmar

    AntwortenLöschen