2011/03/28

Apparatjik In Der Neuen Nationalgalerie...


'Apparatjik is... not a hair dryer', das steht auf dem ausgegebenen Booklet. Aber was ist Apparatjik dann?
Am Mittwoch kam die Einladung zur Performance, und ich sagte zu ohne zu wissen um was genau gehen würde. Nun weiß ich, dass es sich um eine Band handelt. Oder besser um Klangkünstler, die eine Videonstallation in der Neue Nationalgalerie installiert haben und diese an drei Abend live bespielten.
Besonders war zudem, dass sich gestern der Geburtstag von Ludwig Mies van der Rohe zum 125. Mal jährte und Apparatjik zusammen mit dem Deutschen Kammerorchester ein Stück einspielten, das extra dafür komponiert wurde.



Für das eigentliche Konzert kletterten die Musiker in den weißen Kubus und waren nur noch manchmal als Schattenrisse zu sehen. Um mich nochmal näher mit der Musik beschäftigen zu können, habe ich mir die 2010 erschienene Platte 'We are here' gekauft. Und ich mag was ich bis jetzt gehört habe.





Mehr Bilder hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen