2010/12/09

Mein Freier Tag...


Donnerstag, mein freier Tag. Sowas wie ausschlafen, dann gemütlich frühstücken und erstaunt über den Abwasch sein. Am besten gleich die Küchentür wieder zu machen. In letzter Zeit koche ich wieder mehr, viel mehr als in den Jahren zuvor. Und ich mache Sachen die ich vorher noch nie gekocht habe, Sachen die so ziemlich nach Zuhause schmecken. Gestern Abend gab es Kartoffelpüree, angedünstete Zwiebeln und selbstgemachte Buletten. Letzte habe ich wirklich noch nie gemacht, habe es immer als viel zu schwierig erachtet. Stimmt nicht, sie sind großartig geworden. Es war sehr lecker! Fakt ist nun aber, dass zu meinem heutigen Tagesprogramm auch abwaschen stehen wird. Als ob bügeln nicht schon genug wäre.
Noch ist es aber nicht soweit. Zuerst muss mal darüber gepostet werden. Und dann habe ich in der Tat auch schon einen Tagesordnungspunkt abgehakt: ich war schon beim Arzt und habe mich impfen lassen. Es war die dritte Spritze und nun bin ich gegen Hepatitis A und B geschützt. Angstschweißperlen hatte ich trotzdem leichte auf der Stirn. Eine angehende Ärztin hat sich heute im Spritzen geben versuchen dürfen und ich war Versuchskaninchen. Aber es ist alles überstanden.
Auf dem Heimweg kreuzte ich ein Antiquariat. Das Schild Räumungsverkauf und das Angebot alles 1€ zogen mich natürlich magisch an. Nicht dass ich nicht schon genug Bücher hätte, aber ein bisschen Platz ist schon noch.
Ich widme mich nun zuerst der Hausarbeit und dann den Büchern...

Ganz spontan bietet der Tag nun noch ein Highlight: Wagner's 'Tannhäuser' in der Deutschen Oper.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen