2013/08/21

Allraum...


Nein, ein Allraum im eigentlichen Sinne ist unsere Esszimmer/Lesezimmer/Arbeitszimmer eigentlich nicht. Zumindest nicht im Sinne skandinavischer Wohnraumkonzepte, bei denen sich um eine Art Hauptraum die einzelnen Zimmer gruppieren und der als zentraler Treffpunkt fungiert. Unseren Flur könnte man spielend in selbiges umwandeln, doch warum im Flur sitzen wenn es doch schönere Zimmer in der Wohnung gibt!?
Seit gestern hat nun das Zimmer, das sich seit unserem Einzug vor gut 9 Monaten immer mehr zu meinem Lieblingsraum entwickelte, und eben irgendwie ein Allraum ist, auch ein Sofa und ist noch ein Stück gemütlicher geworden. Auch wenn es für unsere Verhältnisse und gegen unseren Geschmack ziemlich voll gestopft ist, hat es eine unheimlich gute Aura und lässt einen die Zeit vergessen. 


Kommentare:

  1. sieht gut aus und viele Bücher, das mag ich sehr und gleich 2 Apple mac book´s!
    Siegmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eins ist meins, das andere nicht.

      Und ohne Bücher wäre das alles nichts, ich mag keine Wohnungen ohne Bücher

      Löschen
  2. ich wiederhole mich, aber wurscht: Wirklich schön habt Ihrs!

    AntwortenLöschen