2013/01/02

Guten Morgen Neues Jahr...


Eigentlich ist doch der zweite Januar der wirklich erste Tag des Jahres. Der Neujahrstag fühlt sich immer ein bisschen an, wie eine Zwischenwelt. Er ist eine Art Umsteigebahnhof, auf dem man zu warten hat bis der nächste Zug kommt. 364 Tage reisen, einen Tag warten... 
Womit ich mir gestern die Zeit vertrieben habe kann man im gestrigen Post lesen. Doch heute ist nicht mehr gestern und alles geht neu los. Neue Stadt, neue Aussichten. Neues Leben im alten Körper. 

1 Kommentar: