2012/12/09

Bücher Unterm Weihnachtsbaum - Fünf Vorschläge...


Bücher unterm Weihnachtsbaum sind toll. Nicht nur weil sie sich gut verpacken lassen, sondern auch weil man dann etwas hat mit dem man sich die Weihnachtstage über beschäftigen kann. Bücher sind quasi Spielsachen für Erwachsene. Vor allem in der zweiten Jahreshälfte bringen die Verlage Titel auf den Markt, die fraglos daraufhin ausgelegt verschenkt zu werden, an sich selbst oder aber an liebe Menschen. Fünf Vorschläge habe ich, die teilweise schon auf dem Schreibtisch liegen und viel Freude bereiten, oder aber gerne noch den Weg zu mir finden dürfen. 
Den Anfang macht ein Buch, dass mir mein Freud aus London mitgebracht hat: Hollywood Costumes. Begleitend zur Ausstellung im Victoria & Albert Museum ist ein dicker Katalog erschienen, der nicht nur die ausgestellten Kostüme zeigt, sondern auch die Geschichte des Filmkostüms beleuchtet. Alltagskleidung spielt dabei genauso eine Rolle wie berühmte Designs von Adrian, Edith Head, Colleen Atwood, Ann Roth, Milena Canonero und vielen vielen anderen. 
Deutlich wird wie Kleider Filme bestimmen und sich in Gedächtnis einprägen. Sofort hat jeder ein Kleid vor Augen, wenn an einen bestimmten Film gedacht wird; ein Schürzenkleid in blauem Vichy-Karo zu roten Schuhen und schon weiß man, dass es sich im Dorothy in 'The Wizzard of Oz' handelt, oder aber das weiße Neckholder Kleid mit dem Plisseerock... Kleider definieren einen Charakter und unterstützen den Schauspieler bei seiner Arbeit, eines der fünf Kapitel des Buches beleuchtet genau diesen Aspekt. 
Das Buch eignet sich genauso als Geschenk für Leute die Mode lieben, wie auch für Freunde des großen Kinos. Man kann vieles bekannte Kostüme entdecken, aber auch Lust bekommen bisher ungesehene Filme endlich mal anzuschauen. Es gibt Interviews mit Kostümdesignern, mit Schauspielern wie Meryl Streep und vor allem wird auch der Sammelleidenschaft von Debbie Reynolds ein Platz eingeräumt, die half, dass viele Kleider für die Nachwelt erhalten wurden. 


Fashion Designers A-Z, erschienen bei Taschen, ist mit knapp 300 Euro sicher kein Schnäppchen, trotzdem ein wunderbares Geschenk mit Wertsteigerungspotenzial. Sechs Designerlabels konnten gewonnen werden – Akris, Etro, Prada, Missoni, Stella McCartney, Diane von Fürstenberg – Stoffe für den Einband herzugeben, was jedes Buch zu einem Highlight macht. Die Plexiglasbox gibt dem Buch dazu noch den edlen Rahmen. 


In den letzten drei Wochen war Grace Coddington – A Memoir Bettlektüre und Mittagspausenunterhaltung. Natürlich ist die schon fast legendäre Stylistin der amerikanischen Vogue allen ein Begriff, spätestens seit The September Issue, in der sie durch ihre unprätentiöse und liebenswert schrullige Art zum eigentlichen Highlight des Films wurde. Sie beschreibt in diesem Buch ihre Kindheit in der walisischen Provinz, die Arbeit als Model und der Werdegang als Stylistin für eines der kommerziell wichtigsten Magazine der Welt. 
Eigentlich sollte es eine Rezension zu diesem Titel geben, aber stattdessen sollte sich lieber jeder ein Bild davon machen und sich damit die Weihnachtstage versüßen. Das Buch ist schön gemacht, reich bebildert und mit vielen kleinen Zeichnungen versehen.


Ballgowns – British Glamour Since 1950 ist ebenfalls ein Ausstellungskatalog und erschien begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im V&A Museum. Der Titel ist Programm, in wunderschön gemachten Bildern werden Modelle britischer Designer aus den vergangenen 60 Jahren vorgestellt.


2012 steht ganz im Zeichen von Queen Elizabeth II. und ihren 60. Thronjubiläum. Auch bei Taschen nahm man sich dem Thema an und mit The Majesty erscheint ein Titel, der mit jeder Buchseite dieser aussergewöhnlichen Persönlichkeit huldigt. Es sind Fotos, die ein belebtes Leben zeigen und gleichzeitig auf 366 Seiten den Übergang hin zu einer modern gelebten Monarchie abbilden. 

Vielleicht liefert der Post nun Anregung für Geschenke oder aber inspiriert einfach dazu sich selbst eine Freude zu machen. Auf jeden Fall sind diese Titel eine Bereicherung für jede Bibliothek. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen