2012/10/22

コスプレ Und Die Frankfurter Buchmesse...


Die Frankfurter Buchmesse ist in vielerlei Hinsicht beeindruckend. Die Menschenmassen, die sich durch die Gänge schieben, die unterschiedlichen Stände, teils schuhschachtelklein und dann wieder gigantisch, und natürlich die Unmenge an Büchern sorgen schnell für eine wahre Reizüberflutung. Entgegen des Tipps eines meiner Kommentatoren war ich leider doch am Samstag, also einem der Publikumstage da und war dann doch schnell überfordert. Ein paar Eindrücke gewinnen konnte ich aber trotzdem und habe es auch geschafft ein paar meiner Lieblingsverlage zu besuchen und auch ein paar interessante kleines Verlage mit interessanten Editionen habe ich entdeckt.


Wirklich spannend waren aber vor allem die Unmengen an Cosplayer. Ich kannte die Szene nur aus dem Fernsehen und von Bildern im Internet, hätte aber keinesfalls gedacht, dass es auch in Deutschland eine so riesige Fangemeinde gibt. 
Nun kenne ich keine Mangas und konnte so nur hin und wieder einer der dargestellten Figuren erkennen, der Pilz von Super Mario war mit das lustigste. Den meisten Cosplayer sah man allerdings an, dass sie mit sehr viel Ernst an die Sache herangehen und bisweilen auch sehr spassfrei. Andererseits aber, und dem gebührt meine ganze Anerkennung, auch ohne jede Scheu sich zum Affen zu machen. 

1 Kommentar:

  1. Wow.. hätte nicht gedacht das ich unsere Super Mario Gruppe auf einem anderen Blog entdecke! =D

    AntwortenLöschen