2012/10/25

How To Dress Like Lady Edith Crawley...


Neulich ging es schon einmal um Downton Abbey. Nicht nur die dritte Staffel ist schon sechs Folgen, in Stockholm wird den Kleidern der Serie auch die erste Ausstellung gewidmet. Ich fiebere immer schon der neuen Folge entgegen, schon lange hat mich Serie mehr so gefangen genommen, wie die um die englische Adelsfamilie. Und in jeder Folge wird man auf neue überrascht, Julian Fellows wird nicht müde seinem Charakteren immer neue Dramen auf den Leib zu schreiben.
Eine meiner Lieblingsfiguren, neben Maggie Smith als Dowager Countess of Grantham natürlich, ist die von Laura Carmichael gespielte Lady Edith Crawley. Mit porzellanenen Teint und rotblonden Haaren wirkt sie zerbrechlich, der immer etwas leidend wirkende Blick tut sein übriges dazu. Edith ist die Mittlere der drei Töchter von Lord Grantham. Zwischen den starken Schwestern, der selbstbewußten und traditionsbewußten Mary und der rebellischen, lebenshungrigen Sybil, wird ihr nur die Rolle des Mauerblümchen zuerkannt, dass nur selten wahrgenommen wird. In der dritten Staffel sieht es dann zumindest für einen Moment so aus, als würde sich für Edith doch noch alles zum Guten wenden. Ich bin sehr gespannt. 
'Downton Abbey' startet im Jahre 1912, die zweite Staffel beginnt mit dem Ausbruch des ersten Weltkriegs und die Dritte dann im Jahre 1919. Man kann Edith also auch durch eine modisch spannende Zeit begleiten und dabei zusehen, die die Röcke kürzer werden und die vom Korsett geformten Kleider immer loser um den Körper fallen. Gerade die frühen 1920-er Jahre sind nicht nur modisch eine spannende Zeit, die den Flapperlooks späterer Jahre noch recht wenig zu tun haben, sondern auch aktuell wieder sehr stark in Mode. Einige Kollektionen orientieren sich an diesen Looks, unter anderem greift Marc Jacobs ihn sowohl für seine eigene Marke als auch für Louis Vuitton auf, Miuccia Prada hingegen lässt vor allen Farben und Drucke dieser Epoche Einfluss auf ihre Kollektion nehmen. 
Für Edith's Outfit habe ich zum einen Teile gesucht, mit denen sich jene Silhouette nachstellen lässt. Und gleichzeitig bezieht sich dieses Outfit auch ganz speziell auf Folge 6 der dritten Staffel, also eine Zeit der Trauer. Der schwarze Kameenschmuck strahlt ebenso einen dezenten Glamour aus, wie die unterschiedlichen Oberflächenstrukturen der Kleidung – Leder und Spitze, Glänzendes zu Mattem. Die Gothic-Anmutung passt wunderbar zur zarten Haut- und Haarfarbe der Serienfigur. 

Haarband von Maison Michel, Mantel von OAK, Lederkleid von Marc Jacobs, Spitzenrock von by Malen Birger, Strümpfe von Wolford, Schuhe von Miu Miu, Handschuhe von Jil Sander, Kette und Armband von Bottega Veneta; alles via net-a-porter.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen