2012/09/12

Was Frauen Brauchen...


Auf Carolina Herrera ist eben Verlass. Auch in dieser Saison hat sie wieder ein wunderschönes Abendensemble entworfen, dass mit Leichtigkeit jedes kunstvoll drapierte Couturekleid in die Schranken weißt. Ich liebe es, wenn Frauen ein schlichtes Oberteil, eine weiße Hemdbluse oder eben ein T-Shirt, zu einem bodenlangen Abendrock kombinieren. Mehr Eleganz und Schick, aber vor allem mehr Understatement geht einfach nicht.


Was Frauen hingegen nicht brauchen, ist das pinkfarbenen Ballerinabarbiekleid von Oscar de la Renta. Nicht mal eine Paris Hilton würde noch so rumlaufen, was wirklich was heißen will. Eigentlich ist de la Renta ein Garant für luxuriöse, elgante Mode, doch für den Sommer 2013 hat er sich die falschen Inspirationen geholt. Würde er seine Kleider in Kartons mit Plastiksichtfenster im örtlichen Spielzeugladen verkaufen, wären die Looks OK, aber an wirklichen Frauen muss man das alles nicht haben. 

Via Style.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen