2012/07/25

The Exley - Opening Soon...


Egal wo auf der Welt man lebt, es ist immer gleich leicht oder schwer ein Projekt zu starten. Ideen wachsen schnell im Kopf heran, doch mit der Umsetzung hapert es dann. Dabei sind es meist die inneren Zweifel, die es zu überwinden gilt, die von außen kommenden Hindernisse sind dann viel leichter auf dem Weg zu schaffen. Heute morgen erreichte mich die Email eine Bekannten und alten Kollegen bei Taschen. Wirklich das letzte Mal von Matthew gehört ich vor gut einem Jahr, da brach er gerade auf um mit dem Rad ein bisschen durch Südamerika zu reisen, auch bei Facebook ist er eher weniger aktiv. Doch vor ein paar Tagen verlinkte er auf eine Seite, wo die Umbauarbeiten alter Garagen zu einer Bar zu sehen sind. 
Wie schon erwähnt kam dann heute eine Email, die folgendes beinhaltete und auch auflöste, was es mit dem Umbaufotos auf sich hat: 

You might know and you might not, but I am opening a small bar/cafe in Brooklyn within the next month. I've been working on it for about a year, shortly after I departed TASCHEN last summer. It was a huge renovation of a crumbling 3-car auto body garage and we are about 90% of the way done with construction. 
If you get a moment, please take a look:  http://smallknot.com/exley. It works very much like Kickstarter except that Small Knot is based in Brooklyn and is focused mostly on helping local food/beverage places get off the ground. They have been great and as another local Brooklyn business, I wanted to work with them. 
The space is really going to be beautiful and I would look forward to having everyone through at some point. I would also appreciate any help you can throw my way during this final push-- there are a few options for out of towners and those that might not be in NYC anytime soon. 
Please accept this email with all due respect-- if you can pitch in, I am forever indebted. The campaign just started and runs for another 16 days. Like kickstarter, its an all or nothing so we need to raise our full goal in order for it to work. 

Wie schon aus dem Text hervorgeht ist Matthew (unten rechts) gerade dabei, zusammen mit einem Freund, eine Bar bzw. ein Café in Brooklyn aufzumachen und steckt gerade noch voll in dem Bauarbeiten. Dieser Post soll auch gar nicht darum gehen, dass ich zum Spenden aufrufen will – obwohl es natürlich sehr nett wäre, wenn es jemand täte – doch auf jeden Fall wünsche ich Matthew Erfolg mit dem Projekt und möchte nun zumindest ein bisschen Werbung für 'The Exley' machen. 


Ich bin mir sicher, dass so mancher Leser New York immer mal wieder auf dem Reiseradar hat und gerade Williamsburg ist groß in Mode. Und ich bin mir sicher, dass ein Abend bei Matthew nicht uninteressant ist. Der Typ sieht nicht nur wahnsinnig gut aus, sondern ist auch noch smart und gebildet. All das was es braucht um so einen Laden zum brummen zu bringen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen