2012/07/12

Schranken Im Kopf...

Schon mal ein 'schwules Netzshirt' gesehen? Oder, wie schafft man es etwas voll 'schwul'* aussehen zu lassen? In den letzten beiden Tagen wurde ich genau damit konfrontiert, also damit, dass Leute nicht darüber nachdenken was sie sagen und wie ihr gegenüber etwas aufnehmen könnte. In beiden Fällen hatte ich das Bedürfnis darauf hinzuweisen, dass es a) weder ein Label gibt, dass auf die Herstellung 'schwuler' Klamotten im allgemeinen und 'schwuler' Netzshirts im speziellen spezialisiert ist und b), dass es doch etwas eingeschränkt ist zu glauben schwul sein hätte nur ein Facette. 
Ich gehe nun davon aus, dass die diesen Blog besuchenden Leser nicht nur aufgeklärt sind, sondern eben auch wissen, wie unterschiedlich Schwule sind. Dass man eben nur eine kleine, eingeschränkte Prozentzahl an Äusserlichkeiten wie Lederharness oder Netzshirts erkennen könnte, wenn denn diese Elemente nur von Schwulen getragen werden würden. Tun sie aber nicht, genauso wenig wie alle Schwulen toll eigerichtet sind. 
Das soll nun nicht das Wort zum Sonntag sein, es hat mich einfach den ganzen Tag über heute gestört und ich benutze nun den Blog um die sich angestaute Wut über so viel Dämmlichkeit zu kanalisieren. Auch ich habe Schranken im Kopf, bzw. einen guten Radar, der Dummheit recht schnell erkennen kann. 

* Gleiches gilt übrigens für das Wort 'behindert'. Es ist genauso daneben, wenn Leute versuchen damit etwas zum umschreiben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen