2012/05/22

Lieblingsstücke: Zikaden Zum Anstecken...


In den 1930-er Jahren waren die Menschen fasziniert von den neuen Materialien, die nicht nur den Alltag sondern sondern auch den Inhalt der Schmuckschatullen bereicherten. Valentina machte Kleider aus Zellophan und Designerinnen wie Coco Chanel und Elsa Schiaparelli machten Modeschmuck salonfähig. Es ging nicht mehr darum edle Materialien zu imitieren, sondern besonders unedle Materialien kamen zum Einsatz. Eines dieser neuen Materialien war Lucite, eine Art Kunststoff die Acrylglas nicht unähnlich ist. 
Bei Antique & Vintage Jewellery entdeckte ich neulich Zikaden, die aus eben genau jenem Material gefertigt sind. Ihre strenge, fast architektonische Form passte perfekt in den Stilkanon des Art Deco. Nicht mehr das verspielte von Schmetterlingen und Libellen war gefragt, sondern eine klare Linie. 
Nun sind es Schmuckstücke, die nicht allein Frauen vorbehalten sind, sondern auch am Revers eines Mannes gut aussehen. Gerade jetzt im Sommer, getragen im Urlaub Süden Europas sind sie ein Hingucker. Ich habe einen Look bei Mr. Porter zusammengestellt, den die Zikaden perfekt ergänzen. 


Ralph Lauren Purple Label 
Acne
Loro Piana
Nudie Jeans
Acne
Antique & Vintage Jewellery
Oliver Rheinfrank
Linienstraße 44 / 10119 Berlin
Tel. 030 20 68 91 55

1 Kommentar:

  1. Deine Auswahl ist gelungen, besondes gefallen mir aber die Zikaden, was kostet denso ein schönes Stück?
    Siegmar

    AntwortenLöschen