2012/05/21

Eigenartig - Nackte Mitten In Der Stadt...


Ein Schloß haben wir Berliner noch nicht. Fazit: Arm sind wir immer noch. Da wo es eigentlich hin soll ist momentan eine riesige Grünfläche, die eifrig zum Ball spielen und Sonnenbaden genutzt wird. das ist weiter nicht verwunderlich und eigentlich auch ganz schön. Als ich gestern bei dort vorbeiradelte war ich nicht wenig erstaunt dort auch nachkte, weiße Hinterteile in der Sonne leuchten zu sehen. Und auch die Touristen, die diesen Ort ja zuhauf streifen staunten nicht schlecht. 


Aber mal ganz ehrlich: Muss das sein? Bislang galt Berlin dann wenigstens noch als sexy, aber das ist doch alles andere als das!

Kommentare:

  1. na soooo unsexy sind die beideren vorderen ja nun auch nicht ;-)) gruss aus ffm!

    AntwortenLöschen
  2. da gebe ich Dir absolut recht, auch wenn der Platz vorm Dom " Lustgarten " heißt muss das wirklich nicht sein, im Tiergarten ist es ok, dort finde ich es einfach mehr als unnötig.
    Siegmar

    AntwortenLöschen
  3. doch, warum nicht? sollen sie doch ein bischen geschockt sein aus jetzendorf, milwaukee oder spanien oder ... d.h. nicht, dass ich nicht lieber im tiergarten liege.
    thomas

    AntwortenLöschen
  4. ich bin da spiessig. nackte gehören nicht in die stadt.
    ebensowenig wie zu kurze hosen oder freier oberkörper.
    die zeit ist wirklich vorbei, in der man seinen nackten
    körper mit allen teilen muss.

    es gibt viel land um berlin. sollen sie rausfahren und sich
    dort bräunen. muss man jeden arsch den wirklich sehen?
    es ist eine unsitte geworden. beim ersten sonnenstrahl
    denken alle, sie wären am strand. privat sollte privat bleiben.

    FRED*

    AntwortenLöschen