2012/04/06

Durch Die Halbe Stadt...


Ich fühle mich schlecht, ich fühle mich als hätte ich mein Baby vernachlässigt. In dieser Woche war die Anzahl der Blogbeiträge ziemlich überschaubar, was einfach daran lag, dass ich den Kopf nicht wirklich frei hatte und teilweise nicht mal ansatzweise dazugekommen bin mich an den Rechner zu setzen. Das bedeutet nicht, dass die Woche nicht großartig war, im Gegenteil. Am vergangenen Montag habe ich meinen neuen Job angefangen. Ich arbeite jetzt für ein Unternehmen, das Kostüme und Uniformen an Film- und Fernsehproduktionen verleiht und einen unheimlich tollen Fundus hat. Ganze Hallen füllen die schönsten Kostüme, und allein in den letzten Tagen habe ich schon viel über Uniformen dazulernen können. Bei all den neuen Eindrücken und dem Gewöhnen an neue Arbeitszeiten und -methoden, pünktlich um acht geht's los, musste der Blog etwas zurückstecken, aber das wird sich auch wieder ändern, schließlich gewöhnt man sich an einen solchen Rhythmus. 
Gestern Abend aber hatte ich dann den Drang nochmals rauszugehen und die Lauchparty der neuen Ausgabe der 'I like my style' kam da gerade recht. Einzig bei dem Gedanken dafür nach Kreuzberg fahren zu müssen, sträubten sich mir leicht die Nackenhaare auf. Aber egal, Augen zu und durch. Das 'Event' fand im Voo Store statt, da waren alle, die sich üblicherweise auf solchen Veranstaltungen rumtreiben und wenn man wollte, konnte man sich einen Drink holen, den man aber zu bezahlen hatte. Letztendlich ist es gute PR-Veranstaltung gewesen, die kaum Kosten für die Veranstalter verursacht haben dürfte.

 

Es war übrigens mein erster Besuch im Voo Store, und wahrscheinlich auch mein letzter. Wenig verlockend ist nicht nur der Weg dahin, auch der Laden selbst bietet nichts was es nicht woanders auch gibt. Hier wird gut sichtbar, wie Hype und letztendliches Produkt in keinem Verhältnis zueinander stehen. Marken wie Acne, Wood Wood oder Soulland sind ganz nett, aber der ganze Kram ist reichlich beliebig und austauschbar. Es stellt sich schon die Frage, warum trotz einer Vielzahl guter Labels allein auf Messen wie der Seek oder Capsule immer wieder die selben Marken herausgepickt werden und von denen noch nicht einmal die Highlights eingekauft werden? Von der uninspirierten Präsentation ganz zu schweigen. Wie dem auch sei, auch ich war dabei.

Kommentare:

  1. ich mag voo-store immer gerne und kaufe viel dort.
    aber ich weiss, was du meinst und gebe dir recht,
    die guten stücke gibt es immer nur in den look-books.

    FRED*

    AntwortenLöschen
  2. ich finde den voo-store schon sehr gut und ich schaue auch einfach so vorbei, z.Bsp. gibt es dort die Düfte von Henrik Vibskov die es sonst nur bei Colette in Paris zu kaufen gibt. Es gibt das wirklich tolle Olivenoel von " Maini ".Solche " Events " sollte man sich sparen, da sind immer nur die, die überall sind, wo es irgendwie was umsonst gibt und wo eine Kamera zu sehen ist. Ich bin auch von Acne, Wood Wood etc. nicht begeistert, das sind einfach die Blogs gehypte meist langweilige Teile und wie Fred* schon sagte, das wirklich schöne wird nie produziert.
    Siegmar

    P.S. viel Erfolg und Zufriedenheit im neuen Job!

    AntwortenLöschen