2012/02/20

Sommerjacken...


Draußen wird es wieder milder und mittlerweile muss man nicht mehr die allerdickste Jacke aus dem Schrank holen, um sich vor die Tür zu wagen. Langweilen tun einen die Sachen im Schrank auch, schließlich hat man die letzten fünf Monaten mit den Teilen verbracht und wünscht sich doch nun sehnlichst was anderes. 
Eines der leidlichen Probleme im Frühling ist die Wahl der richtigen Jacke. Sie sollten weder zu dick noch zu dünn sein, praktisch und leicht, weil man sie ja auch mal schnell in eine Taschen stecken will, wenn es doch wärmer wurde als erwartet, und auch mal vor einem spontan einsetzenden April-Schauer schützen. Dann muss man damit noch gut Rad fahren können, sie muss also eine gewisse Bewegungsfreiheit gewährleisten. Die Anforderungen sind hoch und die schönen Sommermäntel und leichten Jackets eignen sich meist nur bedingt, spätestens auf dem Rad werden die dann oft unpraktisch. 
Ich habe mich mal bei ASOS umgeschaut und ein paar Teile rausgesucht, die einen nicht arm machen und ein halbes Monatsgehalt kosten, und trotzdem schön und praktisch sind. Als Header habe ich eine der teureren Jacken ausgesucht, von Polo Ralph Lauren für 209,63 Euro, die meisten anderen liegen preislich darunter. 

Samsoe Samsoe 180,28 € / River Island 181,28 €
ASOS 62,89 € / ASOS 69,88 € 
ASOS 69,88 € / ASOS 69,88 € 
Pretty Green 174,69 € / Ben Sherman 97,83 € 
Whillas & Gunn 314,44 € / Selected 181,68 €

Kommentare:

  1. die von Polo ist toll und mit ASOS habe ich immer ein Problem, die gefallen mir alle nicht, sieht für mich nach nichts aus
    siegmar

    AntwortenLöschen
  2. wenn die jungs mal lachen würden,
    würden auch die jacken besser aussehen.
    ehrlich gesagt, davon ist keine ein brüller.
    da tut es die von vor zwei jahren auch
    noch.
    die von lauren ist toll, aber die hat jeder
    schon im schrank und für chinaware ist
    der preis unangemessen.
    der stoff kostet 70 cent, das arme kind,
    das die jacke näht bekommt 4 cent, der
    versand kostet 1 euro, die firmen, die
    dazwischen sind bekommen 12 euro und
    der rest fliesst in herrn laurens rentenkasse.
    dazu ein klares: NEIN!


    FRED*

    AntwortenLöschen
  3. Ja, der Knaller sind die alle nicht. Man kann aber eben das Rad nicht neu erfinden und zumindest in meinem Kleiderschrank findet sich nichts adäquates, weshalb ich auch eben gerade nach ner neuen Jacke schaue.

    AntwortenLöschen
  4. schau bei kleineren labels. es gibt im moment
    super jacken. im bereich 200-300 euro bekommst
    du beim kleinen label eine jacke, die nicht jeder
    hat und die mit glück auch ok produziert wurde
    und nicht nur teuer und china sind.


    FRED*

    AntwortenLöschen
  5. Momentan wirds auf Second-Hand hinauslaufen, schon weil finanziell eigentlich gar keine Jacke drin ist :-)

    AntwortenLöschen
  6. ja. das ist gut so!
    oder schau dich bei freunden um, was
    die zu ebay geben wollen. die geben
    immer ihre besten sachen weg.
    ich ziehe meinen freunden immer die
    comme des garcons hemden aus der
    ebay-kiste und nehm sie mit.

    FRED*

    AntwortenLöschen