2012/01/25

Zitiert Oder Kopiert: Hermès Vs. Alexander McQueen...


Gleich drei Modelle weisen in der aktuellen Hermès Kollektion (rechts) ein Rauschschwadenmotiv auf, welches sich vom dunklen Grund abhebt. Das sieht eigentlich ganz nett aus und macht die Teile durchaus besonders. nur leider ist eben dies nicht neu. Im Sommer 2009 zeigte Alexander McQueen (links) in der Herrenkollektion genau diese Art Print, nur vielleicht noch mit etwas mehr Raffinesse. 
Es ist durchaus OK Ideen zu adaptieren, davon lebt schließlich die Mode. Aber grundsätzlich sollte die Idee weiterentwickelt und neu interpretiert werden, nicht einfach nur eins zu eins übernommen werden. Und in den Archiven von Alexander McQueen zu wildern halte ich für die dümmste aller Ideen. Wenige andere Labels hatten eine derartige Aufmerksamkeit in den letzten Jahren genossen, so dass klar sein müsste, dass man dem der kopiert auf die Schliche kommt. Gerade Hermès hat doch so was nicht nötig!?

Bilder von hier und hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen