2012/01/24

Paris Haute Couture FS-2012: Bouchra Jarrar...


Bouchra Jarrar ist durchaus eine Ausnahmeerscheinung im Haute Couture Betrieb. Nicht nur dass sie einzig Haute Couture anbietet und sich so auf einen sehr exklusiven Kundenkreis festgelegt hat, ihre Kollektionen bestehen auch zu mindestens zwei Drittel aus Tagesoutfits. Das ist mutig, da die meisten Kundinnen, wenn sie überhaupt Couture kaufen, doch eher ihr Geld für Abendkleider ausgeben.
Die Kollektionen selbst bestechen immer durch vollendete Eleganz und viele Elemente, die aus der Männermode abgeleitet werden. Das sieht man an den Hosenanzügen genauso wie an dem an eine Uniform erinnernden Cape-Mantel. Auch die Farbpalette, bestehend aus vielen Graunuancen, wird nur durch eine zarten floral bedruckte Seide aufgelockert.



Bilder von Style.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen