2012/01/25

Paris Haute Couture FS-2012: Armani Privé / Chanel / Givenchy...


Leider ist das Bild von Riccardo Tisci schon ein paar Monate alt, der Herr zeigt sich selten am Ende seiner Präsentationen. Die Herren Armani und Lagerfeld hingegen lassen es sich nicht nehmen am Ende der Schauen den Applaus entgegen zu nehmen.
Die Mode ist eine Schlangengrube, Giorgio Armani hat es sogar wörtlich genommen und einen ganzen Reptilienzoo in seine Kollektion eingebaut. Da wurden ganze Schlangenberge auf die Kleider geprintet, sie erinnern an die Fotografien von Guido Mocafico. Alle Schattierungen von Grün kommen da über den Laufsteg geschlichen, selbst die drapierten Röcke erinnern an sich windende Schlangen.



Karl Lagerfeld hingegen ist alles Irdische fremd und für Chanel sind es die Schattierungen des Himmels, die da auf Kleider gezaubert werden. Das Setting, das innere eines luxuriösen Jets, brachte die Besucher der Schau direkt nach oben und nahm sie mit auf diese Reise. 



Die Couturekleider von Givenchy werden einer fast minimalistischen Turnhalle gezeigt, wie immer ganz clean fotografiert.


Bilder von Style.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen