2011/10/02

YSL Vs.Comme Des Garçons


1965 präsentierte Yves Saint Laurent ein Brautkleid, dass unter dem Namen 'The Cocoon Dress' in die Modegeschichte eingegangen ist (Bild oben links, getragen von Audrey Marney in der Tribute Show für Yves Saint Laurent, 2002). Nun inspirierte dieses Kleid Rei Kawakobu für ihre Sommerkollektion 2012, die den Namen 'White Drama' trägt. 
Eine Kollektion ganz in weiß, nur mit ein paar Dornenprints auf zwei Kleidern. Dafür mit vielen Schleifen und den Dingen versehen, die eigentlich unter den Kleider versteckt sind. Krinolinenelementen und Tournürengerüsten werden dekonstruiert und wieder neu angeordnet; diesmal eben auf den Kleidern.
Das Drama findet teils recht sichtbar auf den Kleider statt. Nämlich da, wo die zarten Schleifen zu Fesseln werden. Und als Europäer neigt man eh schnell zu Fehlinterpretationen, besonders wenn es um Farbsymboliken geht. Nun ist Weiß in Japan eben auch die Farbe der Trauer und vielleicht sind diese Kleider der Witwentracht näher, als dem Hochzeitskleid. Kawakubo's Cocoon ist vielleicht sogar eine Metapher für ein Totenhemd!?





Bilder via Style.com und von hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen