2011/10/17

Sonntagsausflug Nach Moritzburg...


Unweit von Dresden entfernt liegt das barocke Jagdschloss Moritzburg. Bei traumhaften Wetter haben wir gestern einen kleinen Ausflug dorthin gemacht, sind ein bisschen im Park spazieren gegangen und haben die Herbstsonne genossen. 
Wie man sehen kann, hat der Herbst schon Einzug gehalten. Und ich finde auch, dass das Schloss keiner anderen Jahreszeit schöner ist. Wie der Name schon sagt, wurde es als Unterkunft für die Jagdgesellschaften der sächsischen Kurfürsten und Könige errichtet. Nicht nur die Geweihe aussen am und innen im Schloss zeugen davon. Inmitten eines Teiches gelegen, umgeben Wälder Moritzburg. 
Wer Moritzburg und das Schloß länger als für einen Tag erleben möchte, hat bald die Möglichkeit sich in eines der Teichhäuser einzuquartieren. Gerade wird fleißig gebaut um aus ihnen kleine Ferienunterkünfte zu machen. Da hat man dann die Chance das 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel'-Feeling hautnah zu erleben.










1 Kommentar:

  1. Schloss Moritzburg ist ein barocker Traum, in meiner Dresdner Zeit war ich oft dort und die Idee mit den Tecihäusern als ferienhaus finde ganz wunderbar.
    Siegmar

    AntwortenLöschen