2011/09/15

New York Men FS-2012: Michael Kors...


Eine Reise nach Afrika ist es, auf die uns Michael Kors mitnimmt. Oder aber ein luxuriöser Trip, bei dem man sich nur ein bisschen wie auf Safari fühlen soll. 
Nein, eine Moderevolution ist das ganz sicher nicht. Seit Yves Saint Laurent ist das regelmässig Thema, an dem sich alle Labels von Zeit zu Zeit abarbeiten. Bei Kors sind es für die Männer weniger Animalprints als bei den Looks für die Frauen, neben Beige- und Khakitönen sticht ein sattes Orange als einzige Farbe ins Auge.
Und die Sarongs? Cool, perfekt für den Sommerurlaub. Abend kann man sich die Teile dann als Schal im den hals winden und dem Sonnenuntergang genießen.






Bilder via Style.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen