2011/09/01

Homestory: Nobi...


Gänzlich unvorbereitet, nur 'bewaffnet' mit der kleinen Knipse, habe ich gestern Zuhause bei Nobi ein paar Bilder gemacht. Seit wenigen Wochen wohnt sie mitten in Mitte, auf der Tucholskystraße. Stuck an den Decken, Holzdielen und Flügeltüren bilden einen schönen Rahmen für ein elegantes Interior.


Eines ist die Wohnung nicht, mädchenhaft. Die dunkle schlichte Couch passt gut zu den Midcentury-Möbeln aus Skandinavien. Ein bisschen ist es wie Mad Men, im besten Sinne. Zu den Highlights der Wohnung gehören die für den Essbereich der großen Wohnküche vorgesehen Stühle von Earo Saarinen. Mit der geschwungenen Lehne gehören sie zur No.71-Serie und sind ca. von 1950.



Vom Flur geht die kleine Kammer ab, die unter anderem Nobi's Schuhe beherbergt. Nicht nur Frauen können darin Schuh-Orgasmen bekommen.


Schal: Hermès
Pullover: Wunderkind
Leggings und Laufschuhe: Nike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen