2011/03/23

A Star Is Gone...


Richard Avedon fotografierte Elizabeth Taylor im Jahre 1964, da war sie gerade einmal 32 Jahre alt und hatte bereits eine Karriere hinter sich, die bei anderen für ein ganzen reicht. Sie begann als Kinderstar und war eines der Kronjuwelen bei MGM. Es war war die Zeit als Stars noch Exclusivverträge mit Studios machten und diese in ein Rollenfach gedrängt wurden. Ende der 1950 beendete sie die enge Zusammenarbeit mit MGM und konnte neue Rollen mit mehr Tiefgang annehmen. Zweimal wurde sie auch mit dem Oscar als beste Schauspielerin ausgezeichnet.
Meine Lieblingsfilme drehte sie dann in den späten 50-er und frühen 60-er Jahren. 'Giganten' zum Beispiel finde ich großartig, und 'Hotel International'. Ja, und das Highlight für jemanden der sowohl Monumental- als auch Kostümfilme mag, ist natürlich 'Cleopatra'. Der Einzug Rom ist in jeder Hinsicht kolossal, ebenso ihre zahlreichen wunderschönen Kostüme.
Aber natürlich war sie nicht nur ein Filmstar, sie war auch Modeikone, Muse und Charitylady. Andy Warhols Bild dürfte jeden bekannt sein und 'Hotel International' widmete Micheal Kors vor ein paar Jahren eine ganzen Kollektion. Sie war aber vor allem eine der ersten die sich für HIV- und Aidshilfe stark machten, nicht zu letzt durch ihre Freundschaft zu Rock Hudson und dessen Tod im Jahre 1985.
Elizabeth Rosemond Taylor starb heute in Los Angeles, sie wurde 79 Jahre alt.

1 Kommentar:

  1. danke für den Beitrag, du bist der erste in einem Blog dem es wert war, über Liz Taylor zu berichten.
    Sie war ein wirklicher Weltstar, im besten Sinne des Wortes. Mein Lieblingsfime sind natürlich " Hotel International " u. " die Katze auf dem heißen Blechdach " mit dem traumhaft schönen Paul Newmann
    Siegmar

    AntwortenLöschen