2011/03/20

Kino: True Grit...


True Grit von Joel & Ethan Cohen hat in diesem Jahr die Berlinale eröffnet und war auch mehrmals für den Oscar nominiert. Ich habe ihn mir gestern Abend angeschaut und bin begeistert von diesem wirklich sehr klassischen und trotzdem modernen Western.
Für zehn Oscars war der Film nominiert, gewonnen hat er keinen. War die Konkurrenz zu stark oder die Juroren blind? Ich habe keine Ahnung. Vor allem, dass Hailey Steinfeld keinen bekommen hat, ist wirklich schade. Sie trägt den Film und man schaut sich gerne an wie dieses starke und mutige Mädchen ihren Vater rächen will. Und man leidet mit, wenn die sie von Jeff Bridges durch die Nacht getragen wird.
Was man hingegen ein bisschen bemängeln kann, ist das vieles recht vorhersehbar ist. Zum Beispiel wer wann natürlich am falschen Ort ist, und das ist natürlich immer irgendeiner. Und gleichzeitig kommt auch immer einer der Hauptakteure rettend zur Hilfe, die drei Hauptdarsteller sind schon ein gutes Team.


Natürlich habe ich auch die Kostüme geschaut und auch diese haben mich überzeugt. Der Look von Mattie Ross ist zwar passend zur Zeit, aber trotzdem auch sehr modern. Dieses Männerjacket, das mit Abnähern zum Tailleur wird ist genauso gelungen, wie der gegürtete Mantel. Ich erinnerte mich an die Kollektion von Dries van Noten HW-2010, da konnte man selbiges sehen.
Ich kann diesen Film wärmstens empfehlen, und nicht nur Jungs die auf Knallerei stehen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen