2011/03/25

Impeccable Style...


Seit Dienstag bin ich ganz angetan von Max Raabe; von seiner Art zu singen, von seiner neuen Platte und von seinem Stil. Letzteres fiel mir natürlich schon früher auf, doch mit seiner Musik konnte ich bislang wenig anfangen. Das hat sich nach dem kleinen Konzert am Dienstag geändert, die Art wie er vorträgt und seine ganze Allure sind unglaublich, und ein bisschen nicht von dieser Welt.
Zwei Bilder habe ich ausgesucht, beide zeigen den Stil von Max Raabe. Das erste ziert das Cover seines neuen Albums und wurde von Olaf Heine geschossen. Unheimlich lässig sitzt Raabe auf dem Bordstein, angehimmelt von diesem zauberhaften Hund. Das Berlin auf dem Gullydeckel ist ein weiteres nettes Detail.


Besser kennt man Max Raabe aber in Frack, und keiner kann ihn besser tragen als er. Wenn man genau hinschaut fällt auf, wie hoch der Kragen ist. Sein Hals ist wunderbar lang und ich finde darin liegt auch das Geheimnis seiner Eleganz. Und Raabe wirkt trotz seiner 48 Jahre noch immer wie ein Schuljunge.
Das dieser Post auch in Kategorie Musik fällt, muss ich wohl auch darüber etwas schreiben. Aber leider kann ich nicht die richtigen Worte, empfehle nur ganz dringend den Kauf der Platte!

Bilder von hier und hier

1 Kommentar:

  1. ich finde auch das Bild von Max Raabe von O. Heine fotografiert ganz wunderbar.
    Siegmar

    AntwortenLöschen