2011/02/14

New York Woman HW-2011: Victoria Beckham...


Neulich, auf dem Weg zu Mittagessen, kam ich an den Fenstern vom Departmentstore vorbei, vier Fenster sind gerade mit Kleidern von Victoria Beckham dekoriert. Ich sah schon von weitem zwei angemoppelte Frauen um die 30., beide mit gesträhnten Umlandfransenkurzhaarfrisuren, von Fenster zu Fenster gehen um über die Kleider herzuziehen und darüber zu lachen. So denken wahrscheinlich viele noch immer und es Frau Beckham steht noch ein langer Kampf um sich als Marke zu etablieren.
Dabei zeigt sie auch für den kommenden Winter wieder eine kleine und sehr feine Kollektion. Es wird vor allem sichtbar, dass sie sich immer mehr auch an Kleidung für den Tag versucht und ihre anfänglich sehr abendlastige Mode langsam zu einer vollen Ready-to-wear Kollektion wächst.
Es ist keine bahnbrechende Kollektion, avantgardistische Mode findet man bei Victoria Beckham sicherlich nicht. Ihre Teile sind stattdessen sehr geeignet für den Retail, verkaufen sich gerade wegen dieser Mischung aus Weiblichkeit und schlichter Eleganz. Die Farbpalette umfasst ein strahlendes und ein gedecktes Rot, Beigetöne und natürlich Schwarz. Einzig zwei blauer Kleider, ein Cocktailkleid und ein langes Abendkleid mit Verzierungen im Brustbereich, brechen zumindest farblich die Kollektion auf.






Die gesamte Kollektion bei Style.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen