2010/11/11

Reisen Mit Stil...


Reisen mit Stil wird zwar immer propagiert, aber wie soll das gehen in Zeiten des Billigtourismus? Als Louis Vuitton seine ersten Koffer und Köfferchen für all die beim Reisen wichtigen und unwichtigen Utensilien auf den Markt brachte, reiste man noch in ganzen Abteilen in der Eisenbahn oder nicht minder komfortabel auf Ozeanriesen.
Die wunderbaren Koffer von Louis Vuitton, und ich möchte darauf hinweisen, dass dieser Post sich nur um diese dreht und nicht um die Modewaren die unter Marc Jacobs entstehen, würde ich ungern auf die schmuddeligen Förderbänder am Flughafen legen wollen. Und wäre letztendlich doch gezwungen es zu tun.
Aber dies ist nun nicht der einzige Grund der einer solchen Anschaffung bisher im Wege steht. Momentan lege ich mein Geld lieber anderweitig an. Wofür es dann aber doch reichen würde, ist einer der neuen City Guides für 2011.


Gestern Abend wurde in der Filiale am Ku'damm die neue Version der Berliner Ausgabe vorgestellt und bei Champagner gefeiert. Die Einladung ging an meine Ladenadresse und ich wollte natürlich auch deshalb einen Blick rein werfen, weil ich schon vermutete dass unser Laden mit drin stehen würde. Und so ist es auch. Auf Seite 164, ich denke es war diese Seite, findet sich ein sehr netter Text.
Meinen ersten Louis Vuitton City Guide, damals noch alle europäischen Städte im Packen, von 2004 habe ich mir übrigens in ebendieser Filiale gekauft. Als Stadtführer habe ich die Bücher nie genutzt, eher um einfach darin zu blättern und zu lesen. Sie sind ein schickes Utensil für den Schreib- oder Couchtisch.


Bilder von Louis Vuitton, bis auf das erste...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen