2010/10/13

Mit Mehrwert...


Nein, das Wort Blog sollte man im Zusammenhang mit Private Curators nicht benutzen. Die von Eva Kaczor, Jan Joswig und Nicolas Schwaiger betriebene Seite ist ein Online Magazin dem eine große Zukunft beschieden ist. Ich meine das auch vollkommen ernst, ohne die Ironie die ich, sofern es mir gelingt, sonst gerne an den Tag lege.
Sowohl Joswig, der ein stadtbekanntes Gesicht ist, als auch Kaczor sind keine Neulinge die sich irgendwas aus dem Hut zaubern. Private Curators ist eine Seite mit Mehrwert für all diejenigen die sich für Kunst interessieren und gerne über interessante Menschen lesen. Sie zeigen die Leute, die Kunstmessen nicht nur besuchen, sondern auch kaufen. Und sie stellen die Fragen, die man selbst gerne stellen würde, die einem im richtigen Moment aber nicht einfallen.
Noch ist der Content überschaubar und man kann schnell alles nachholen zu lesen. Dann sollte man die Seite unbedingt auf die 'to read'-Liste setzen. Es ist die perfekte Lektüre für Sonntag Mittag, und danach geht's dann in eine Ausstellung. Dank Ivo Wessel, einer der Interviewten hat man mit Eyeout auch gleich die passende App, die einen zur nächsten spannenden Ausstellung führt.

1 Kommentar:

  1. madame kaczor dankt und gibt das kompliment an den leicht ironisch inspirierten herrn zurück

    AntwortenLöschen