2010/10/02

Aussen, Zwischen Den Säulen...


Ai Weiwei, der wohl spannendste Künstler China's, ziert mit einer Installation das Haus der Kunst. Seine Bambusstangen die Vasen einkeilen, stützen die Säulen an der Gartenseite.
Ich kannte das Werk aus einem Buch, welches der Künstler zusammen mit dem Architekturbüro Herzog & de Meuron veröffentlich hat, und finde es live noch interessanter als auf dem Papier.


Kommentare:

  1. spannend?
    Was ist spannend daran wenn ein chinesischer Künstler mit Bambusstangen und Mingvasen eine Installation macht? Ein deutscher Künstler macht auch keine aus Lederhose und Bierflaschen?
    Ist das nicht vorhersehbar?

    AntwortenLöschen
  2. spannend ist, dass man die spannung sieht, welche nötig ist die die vasen zu halten, einzuklemmen. und gleichzeitig biegen sie sich nur sanft und halten das fragile porzellan. es ist die gradwanderung zwischen zu leicht und zu stark, beides würde das ganze zerstören. es geht um balance...

    AntwortenLöschen