2010/07/28

Nu(r)die...


Mindestens sechs Monate lang soll man die Jeans von Nudie tragen, dann erst überhaupt ans Waschen denken. Oh man, genau nicht mein Ding.
Ich wasche ständig, trage Hosen im allgemeinen (Jeans gehören da auch dazu) nur zweimal und dann wandern die Sachen in die Maschine. Wie müssen sich die Dinger nach einen halben Jahr anfühlen? Und wie riechen?
Ich würde es ja gerne mal ausprobieren, oder zumindest hätte ich gerne eine Hose die nach mir aussieht, die meine Schlüsselabdrücke als Liebesmale vor sich her trägt. Ich sollte wohl diesem Experiment eine Chance geben!


Kleiner Nachtrag: Die Hose ist gekauft. Ich werde meine Erlebnisse dokumentieren. Sicher ist schon mal, keine weißen Sofa's!
Noch was: Gerade habe ich auch noch festgestellt, dass ich mich für das 'Organic'-Modell entschieden habe. Naturbaumwolle, natürliches Indigo und nach sechs Monaten auch ein 'natürlicher' Geruch....

Kommentare:

  1. Klar-
    das schaffst Du schon.
    Und zur Not musst die angeschmutze Hose für einige Stunden ins Gefrierfach vom Kühlschrank.
    Das tötet Gerüche....
    : )

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab das auch noch nie geschafft. Spätestens nach einer Woche sehen meine Hosen so siffig aus, die müssen dann einfach gewaschen werden.
    Hab letztens irgendwo von so einer Art "Turbo-Denim" gehört, der besonders schnell getragen aussieht. Für ungeduldige vintage denim Fans genau das Richtige.

    AntwortenLöschen
  3. Die Turbo Denim gibt es bald von Diesel.
    Aber die muss man auch eine Weile eintragen, der Effekt ist aber wohl nach der ersten Wäsche größer als bei bisherigen Hosen....

    AntwortenLöschen
  4. Ich lebe mein leben nicht Turbo, versuchs erstmal mit der entschleunigten Variante.

    AntwortenLöschen