2010/07/22

Ausstellungstipp: Andreas Feininger In Passau...


Denke ich an Feininger, kommt mir zuerst der Maler und Bauhaus-Lehrer Lyonel Feininger in den Sinn. Von seinem Sohn Andreas habe ich bislang nicht gehört, dabei ist sein fotografisches Schaffen nicht weniger interessant als das malerische seines Vaters. Es lassen sich sogar Vergleiche ziehen, die Stadtansichten von Andeas Feininger erinnern vielfach an die Zyklen welche Halle oder Gelmeroda zeigen. Es ist wahrscheinlich die Art Licht zu setzen welche beide verbindet.
In Passau zeigt nun das Museum Moderner Kunst mehr als hundert Werke des Fotografen. Die Stadt in der Inn und Ilz in die Donau fließen ist nicht nur deshalb einen Ausflug wert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen