2010/07/09

Am Hintereingang...


Während sich vorm Zelt die Blogger am liebsten selbst vor der Linse haben, ist kaum jemand dahinter. Dabei ist das doch ein viel spannender Ort, schließlich sind es nur gut zehn Meter bis zum Haupteingang vom Hotel de Rome.
Ich habe gestern nachmittag mal die Kamera geschnappt und bin schnell hingeradelt. Binnen weniger Minuten hatte ich ein paar interessante Bilder. Models rennen aus dem Zelt und schnell rein ins Hotel, Kleider werden nach der Show wieder zusammengepackt und Chefredakteurinnen suchen nach dem Fahrer.
Eigentlich wollte ich Frau Arp ja ein bisschen doof finden. "Wir müssen den Bloggern einen Riegel vorschieben" ist eine ziemlich blödsinnige Äusserung. Noch dazu wo die deutsche Vogue nun auch (endlich) ein Blog hat. Ihr ganzer Look hat mich dann aber schnell versöhnt. Mit einer simplen weißen Bluse und einer grandios schönen Kette schafft sie es, die ganzen zuweilen affigen Looks der Modemeute auf die Plätze zu verweisen.
Ach Frau Arp, können wir nicht alle Freunde sein!? Wobei, ich sollte lieber still sein, ich schaffe es nicht mal mit so mancher Bloggerin eine Ebene zu finden. Wenn Blicke töten könnten, wäre ich zweimal qualvoll gestorben in den letzten 48h.






Kommentare: