2010/06/24

Trend FS-2011: Fetisch...


Der Modesommer 2011 denkt auch an die diversen Fetischfestivitäten. Wer im nächsten Jahr passend und erkennbar eingekleidet sein will, muss nicht mehr der Lederspezialgeschäfte aufsuchen, sondern kann direkt in die hübsch gestylten Flagship Stores großer Marken einkehren.
Bei Armani sehen die Jungs gleich aus wie den Comics von Tom of Finland entsprungen. Giorgio ist nun nicht mehr der Jüngste und konnte sich so das Zeichnen sparen. Wer nicht weiß was die Sujets des Finnen waren, findet bei Horstson ebenfalls eine schönen Gegenüberstellung. (Der hat heute übrigens Fake-Tag, da gibt's einiges zu entdecken!)
Die 24h-offen-Mickibude ist natürlich auch ein Ort an dem Mann ohne das richtige Outfit gleich wieder einpacken kann. Uncle Sam war gestern, im nächsten Sommer ist Calvin Klein die richtige Adresse. Man sollte allerdings vorher schon mal heimlich den Bauch in Form bringen!
Und zum Schluß noch ein bisschen was für die Christo-Fraktion. Gut verschnürt ist nicht zu unterschätzen und Bondageklamotten kann man ja immer gebrauchen, Neil Barrett hat zumindest schon erste Anleihen.
Jeder hat dunkle Geheimnisse und den Kettenharnes von Emporio Armani kann man auch gut drunter tragen. Ich bestelle mir schon mal einen vor ;-)




Kommentare:

  1. ach, es gibt ne ledertreffen-fetisch-flagge?

    AntwortenLöschen
  2. wie, verarschst du mich jetzt?

    ich habe gerade gesehen, dass ich den link nicht gesetzt habe. nun bist du verlinkt!

    AntwortenLöschen