2010/05/13

Passformprobleme...


Ich habe vorgestern dem Schweden meines Vertrauens einen Besuch abgestattet. Für einen noch nicht detailliert zu erwähnenden Anlass am kommenden Wochenende habe ich meiner Meinung nach noch kein richtiges Outfit und war auf der Suche nach einem neuen.
Ich hatte bis vor kurzen, genauer gesagt gut einem Jahr, keine Probleme mit der Passform. Die 48 war immer ideal. Doch seit ich sehr regelmässig Sport mache, tauchen immer mehr Probleme auf. Die 48 passt an Bauch und Brust, hat eine gute Länge und auch die Ärmel sind stimmig. Einzig an den Schultern bilden sich Falten, und zwar genau die die hier auch im Bild zu sehen sind. Das Problem war recht schnell analysiert, der Schulter-Hals-Bereich hat an Muskeln zugenommen und der Kragen ist zu eng an den Hals geschitten, dadurch verschiebt sich die Schulterpartie unangenehm.
Jetzt könnte man sagen, ich solle doch die 50 nehmen. Ja , an der Schulter sitzt die ideal, aber der Rest ist einfach zu groß und wirkt nicht gerade schick. Während ein guter Schneider keine Probleme damit hat die Taille enger zu machen und so die Jacke anzupassen, sieht es in meinen Augen besonders bei der Länge düster aus. Ich bin 1,76m groß, die richtige Proportion ist da nicht unerheblich.
Ich frage mich also nun, ob ich zu kritisch bin und Our Legacy mit den 'unvorteilhaft ausgefüllten' Schulterpartien lässig wirken. Oder ist doch bei ihren Jacken was falsch?

1 Kommentar:

  1. ...da ist nicht nur bei den jacken in der passform was falsch, bei den hemden ist es viel schlimmer! passt die kragenweite, ist es zu eng im rücken. passt es dort, muss man 2 kragenweiten größer wählen, was unschön ist wenn man es ganz zuknöpfen will.

    AntwortenLöschen