2010/05/23

Jeremy's Jacke...


Meine verspätete Mittagspause wollte ich gesterneigentlich nur damit verbringen, mal schnell zu den beiden Lieblingsschweden zu rennen. Dass ich die Kamera mitgenommen habe, war ein glücklicher Zufall.
Direkt vorm Schaufenster von H&M stand rauchend Jeremy. Mein Blick blieb an seiner Jacke hängen und nach kurzem zögern fragte ich, ob ich Fotos mache dürfe. Zwei Schüsse und die Sache war im Kasten – mein erster wirklicher Streetstylepost.


Die Jacke ist von Kris van Assche, Kollektion HW-2009. Besonders ist zuerst der Verschluß, das Stück aufgesetzter Ledergürtel. Offene Schnittkanten lassen das Revers sehr weich und rund fallen.

Kommentare:

  1. Schicke Jacke, guter Typ. Mehr davon!

    AntwortenLöschen
  2. Gabs nicht in der letzten überraschend guten G-Star Kollektion ähnliches zu sehen?

    AntwortenLöschen
  3. ja, g-star nutzt diese verschlussmöglichkeit immer wieder. die marke orientiert sich an arbeiterkleidung, da kommt das detail auch her.
    bei dem posting ging es um den gesamteindruck, die jacke hat nur im ersten moment meinen blick auf sich gezogen.

    AntwortenLöschen
  4. love his jacket...its brilliant


    http://donotshoeme.blogspot.com/

    follow if u like what u see?

    xoxo

    AntwortenLöschen