2013/07/03

Viva Valli...


Giambattista Valli sammelt Porzellan. Sèvres, Wedgewood und natürlich die Mutter des europäischen Porzellans Meissen finden sich genauso in seiner Sammlung, wie das zart verzierte neapolitanische Capodimonte. Für seine Haute Couture Kollektion lies er sich nun genau davon inspirieren.
Gruppen wurden unverkennbar einer dieser traditionsreichen Manufakturen gewidmet, auf zartes Blütenapplikationen in weiß (Capodimonte) folgte das für Wedgewood typische blau und das Rot von Sèvres. Und schließlich gab es noch wunderschöne Streublümchen von Meissen. 

Die ganze Kollektion bei Style.com

1 Kommentar:

  1. tolle Kollektion, ich würde gerne Meißens Drachen sammeln, leider in der regel zu teuer, beneidenswert seine Porzellansammlung.
    Siegmar

    AntwortenLöschen