2013/04/13

Draußen Statt Drinnen...


Um mein Marmeladenbrot schon auf dem Balkon zu essen, war es heute leider noch etwas zu kalt. Aber nicht nur die in den nächsten Tagen bevorstehenden Temperaturen sind vielversprechend, auch unser Balkon (zumindest der, der an Küche und Esszimmer angrenzt) hat sich gestern innerhalb von ein paar Stunden in ein lauschiges Plätzchen zum rumliegen und Zeit vertrödeln entwickelt. 
Eher eine Art Loggia schließt an die zurückgesetzte Küche an, mit zwei Zugängen und einem großen Fenster. Das Draußen und das Drinnen lassen sich ideal zusammenfügen und lassen die Loggia zu einem zusätzlichen Raum werden, der Dank vollständiger Überdachung auch bei Regen noch zu nutzen ist. 
Anfänglich bin ich immer davon ausgegangen, dass dort eher ein Essbereich seinen Platz finden würde.  Doch nun ist es ganz anders geworden, und viel schöner. Fast vier Quadratmeter Liegefläche mit vielen Kissen und genug Platz. Hinzu kommt der Ausblick auf zwei riesige Kiefern, in denen ständig die Eichhörnchen rumturnen. 
Wer nun auch einen Balkon, oder auch ne ganze Wohnung, haben möchte, die ganz anders ist als erwartet, nämlich viel toller, der kann sich gerne melden. Ich kenne da jemanden, der diesbezüglich ganz fabelhafte Ideen hat! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen