2013/03/13

It's Fashion...


Mode im Fernsehen? Selten! Interessante Mode im Fernsehen? Kaum der Rede wert! Doch nun hat sich eins plus, der irgendwas-Sender von der ARD, den ich natürlich nicht bekomme und deshalb wieder vor dem Rechner sitzend schauen muss, sich des Themas angenommen und bringt alle zwei Wochen die neue Modensendung 'It's fashion'. 
Konzipiert, redaktionell bearbeitet und moderiert wird die Sendung von Jessica Weiß. Die war früher mal bei Les Mads, dann hat sie irgendwas für Interview gemacht und seit einen halben Jahr hat sie wieder ein Blog, dass sich Journelles nennt. Nun hat sie es in Fernsehen geschafft, sogar ins öffentlich rechtliche. 'It's fashion' ist tatsächlich auch ein bisschen ein Blog in Bewegung. Schnell Bildfolgen zu unterhaltsamen Themen, dazwischen ein oder zwei Interviews. 
Wer nun die erste Folge verpasst hat, kann sie hier komplett sehen und dann selbst entscheiden ob die Lücke 'Mode im Fernsehen' endlich auf spannende Art und Weise geschlossen wird. Ich zumindest werde wieder einschalten, besser gesagt hinklicken.

Screenshot via eins plus

Kommentare:

  1. Schlimm wie oberflächlich, klischeehaft und falsch diese Sendung ist. Eine Bloggerin, die den Tipp hat "Designerkleidung mit Günstigem zu kombinieren" (wie innovativ!), Showgäste, die die Kollektion "Fantastic" finden (wie überraschend) und dann noch unglaublich tiefgründige Gedanken dieses Püppchens auf der Parkbank. Eine intelligente Auseinandersetzung mit Mode gibt es doch nur wieder in Blogs und Printmedien. Überflüssig!
    Da guck ich lieber "Mode mal ehrlich", hihi.

    AntwortenLöschen
  2. Mode mal ehrlich ist halt nah am Verbraucher und dadurch wirklich ehrlich. Zielgruppenfernsehen ist beides.

    AntwortenLöschen
  3. ich habe es mir gestern angesehn und muss dem 1. Kommentator bestätigen, das die Sendung wirklich sehr klischeehaft war. Jessica Weiß war immerhin bei der Interview "Executive Editor Online" und der Auftritt war schlecht. Diese Sendung hat kein langes bestehen, das ist mir zu sehr oberflächliches Geplapper von Fr.Weiß die sich oft zu wichtig nimmt.
    Siegmar

    AntwortenLöschen