2012/03/31

Depotbesuch Im Museum Europäischer Kulturen...


Ich habe ja gestern schon angekündigt, dass diese beiden Tage ganz für das Netzwerk reserviert sind und allein der gestrige erste Tag war unheimlich toll und reich an Eindrücken. Nicht nur, dass und Frau Dr. Rasche und Frau Ringena ein paar der Schätze der Sammlung Modebild in der Kunstbibliothek vorgestellt haben, am Nachmittag gab es acht spannende Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen. Mode und Kleiderregeln in der Schweiz im 18. Jahrhundert waren ebenso Thema, wie das Berliner Label Schmidttakahashi oder das 2010 eröffnete Textil- und Industriemuseum Augsburg (TIM).
Das eigentliche Highlight des Tages war aber der Besuch im Depot des Museums für Europäische Kulturen in Dahlem. Dr. Dagmar Neuland-Kitzerow, die Leiterin der Sammlung, stellte uns ihre Schätze vor, und davon gibt es dort einige. Wir hatten die Möglichkeit in Schubladen zu schauen und Schränke zu öffnen, uns Taufkleider anzuschauen und wundervoll bestickte Trachten. Unglaublich was da zu finden ist.













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen