2012/01/26

Karl (Ohne Lagerfeld) In Berlin...


Pünktlich 16:30 Uhr wurde gestern das Fenster in der Taubenstraße enthüllt und die neue Kollektion KARL by Karl Lagerfeld vorgestellt, die erstmal für einen Monat exklusiv bei Net-A-Porter zu kaufen sein wird. iPads und iPhones wurden gezückt und man konnte direkt per App einkaufen. Wie die Technik funktioniert kann ich nicht genau erklären, ich bin ja recht resistent gegen solche Gadgets. Hauptsächlich interessant war, dass ein kleiner Hype erzeugt wurde und die Goodie-Bags dementsprechend schnell weg waren. 
Wer sich nun die Kollektion anschauen möchte, findet Infos und Videos auf der Website von Net-A-Porter. Und natürlich kann man da auch gleich einkaufen. Das billigste Teil ist ein Stoffbeutel mit Lagerfelds Konterfei für 19 €, das teuerste eine Lederjacke für 1.000 €. Mir ist die ganze Kollektion ein bisschen zu sehr auf den Rummel um die Person Karl Lagerfeld ausgelegt, aber in der Tat sind da ein paar ganz hübsche Teile dabei.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen