2011/12/03

Ohne Pelz...


Die Schneiderin hat den Mantel fertig gemacht und ich konnte kaum erwarten ihn wieder abzuholen. Ich bin ganz neu verliebt in das Teil, er ist nun viel schöner und in seiner Schlichtheit genau nach meinem Geschmack – Eher Stresemann und nicht mehr Märchenprinz.


Wer in Berlin eine gute Schneiderin sucht, der wird in Charlottenburg mit Renata Pawlik bestens beraten sein. Nicht nur dass sie als Zwischenmeisterin einige namhafte Modellabels betreut, sondern sie versteht auch etwas von ihrem Fach und kann kryptische Beschreibungen deuten. Aus Erfahrung weiß ich, dass sie selbst die schwierigsten Aufgaben meisterhaft lösen kann und für jedes Stück und dessen spezielle Anforderungen die bestmögliche Lösung findet. Wenn man die Stücke wiederbekommt sehen sie aus wie für einen gemacht. Da lohnen sich auch die paar mehr Euro die man ausgeben muss, einfach weil sie ihr Metier versteht und nicht einfach nur eine Änderungsschneiderei betreibt. Zu finden ist die Werkstatt in der Haubachstraße 39.

Kommentare:

  1. Hast Du Dich nicht früher gerne über Blogger aufgeregt die ständig ihr Gesicht in mürrischen Ausdrücken präsentiert haben?
    : )

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe kein anderes, somit gilt es dieses eine zu ertragen.

    AntwortenLöschen
  3. Zu so einem straffen Mantel muß man doch auch entsprechend schauen!
    Davon abgesehen war das mal wieder eine wirklich schöne Geschichte mit einem Happy Ending. Beste Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. ja, endlich ist der stinkekragen weg!
    gute entscheidung! sieht auch viel
    besser aus. wenn die sparzeit vorbei
    ist, gibt es noch einen tollen mohair-
    oder seidenschall und dann ist das perfekt.
    nur noch die zu engen knackwurst hosen
    müssen weg, aber das bringt das
    kommende frühjahr ja mit sich.

    gute entscheidung!


    FRED*

    AntwortenLöschen
  5. doch der Mantel sieht schön aus!
    Siegmar

    AntwortenLöschen
  6. Du siehst aus wie eine pommes! Und was ist das überhaupt für ein pseudo intellektueller fashion blog????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Kommentare von anonymen Kommentatoren.

      Löschen